Werde ich mich jemals wieder bei meinem Zahnarzt blicken lassen können?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte selbst mal Zahnarztphobie und hatte mal eine ähnliche Situation.

Mein Zahnarzt kannte es aber schon bei mir, da ich vorher schon öfters da war. Daher konnte ich 10 Tage später wiederkommen, habe mich entschuldigt und es war vergessen.

Ich denke wenn du dich entschuldigst und dein Verhalten erklärst, wird er es akzeptieren und dich weiterbehandeln.

Was helfen kann ist bei der Behandlung die Augen zuschließen und evtl. Musik zuhören um dich abzulenken. Desweiteren gibt es auch Zahnärzte die speziell auf Angspatienten eingestellt sind. Aber wenn du den Zahnarzt gut findest, kannst du es ja nochmal versuchen.

Hingehen und dass machen lassen soltlest du aufjedenfall.

Werde in bisschen erwachsen, stehe zu deiner Angst, geh noch mal hin und lass es über dich ergehen.

Diskutiere nicht herum, das bringt nichts. Je mehr du den Ablauf störst, desto größer wird deine Angst.

Also: Geh hin, spür die Angst und lass es über dich ergehen. Viel Glück!

lass deine mutter daheim ... geh nochmals hin, entschuldige dich... und im idealfall ist die sache damit erledigt ...

oder du suchst dir gleich einen neuen zahnarzt ... und gehst ohne mutti dahin ... zahnärzte können auch mit bus und bahn erreicht werden

'Guter Zahnarzt' sei mal dahingestellt..

Aber ich würde es da schon noch mal versuchen, er hat bestimmt schon "schlimmere" Patienten gehabt. Mehr als Nein sagen kann er ja nicht, aber das wird er sicher nicht machen, denn der will ja auch sein Geld verdienen.

Er behandelt gut (hatte bei meiner Mutter schon weitaus schlimmeres gerichtet) und war auch geduldig - aber er hat halt eingesehen, dass es keinen Sinn hat. 

0

Geh einfach hin es ist doch nicht so schlimm!

Was möchtest Du wissen?