werde ich jemals wahre Freunde finden?

1 Antwort

Manche Leute haben mit den Leuten, mit denen sie auf der Schule waren, heute gar keinen Kontakt mehr. Es gibt unzählige Orte, wo man neue Freunde finden kann. Also mach dir mal keinen Kopf. 

Sind introvertierte Menschen asozial?

Kling komisch und absurd. Ja.

Versteht man denn unter asozial nicht Leute , die nicht gesellschaftsfähig bzw. unterstützt sind? Also Menschen die mit anderen nicht klar kommen und sich zurückziehen außerhalb der Gesellschaft.

So habe ich das mal eben zufällig gelesen.

Wir hatten in der Schule mal ein Beispiel , was bei mir immernoch hängengeblieben ist...Das würde meinen Text von oben widerspreche:

sozial : Eine ältere Frau versucht die Straße zu überqueren und du hilfst ihr. unsozial : Eine ältere Frau versucht die Straße zu überqueren und du läufst einfach weiter. asozial : Eine ältere Frau versucht die Straße zu überqueren und du klaust ihr die Handtasche.

Ist das eher ein Beispiel zu dem Thema asozial?

Oder mein 1. Text?!

...zur Frage

Was stimmt mit mir nicht? Kann einfach nichts ernst nehmen?

Liebe Community, mein Problem mag zwar lächerlich wirken, aber ich habe mittlerweile wirklich Probleme. Ich kann einfach nichts und niemanden ernst nehmen! Angefangen in der Schule, ich kann mich nicht dazu überwinden für Tests und Schularbeiten zu lernen, geschweigedenn meine Hausübungen selbst zu machen. Letztes Jahr bin ich gerade noch so positiv durchs Schuljahr gerutscht, doch dieses Jahr sitzen mir die Lehrer wirklich auf und drohen mir teilweise vor der ganzen Klasse damit mich durchfallen zu lassen oder stellen mich bloß. Die Sache ist nur, dass mich das keineswegs berührt. Meine Mitschüler bzw. Freunde nerven mich auch schon andauernd und können mich einfach nicht verstehen. Auch meine Eltern sind mittlerweile echt mies auf mich zu sprechen. Sie halten mir andauernd lange Predigten oder sagen sie nehmen mich von der Schule. Sie glauben mir auch nichts mehr. Das macht mich zwar etwas mies gekaunt, aber so richtig berührt bzw. zum bereuen bringt mich das auch nicht. In meinem Sozialleben hab ich zwar richtug viele Freunde und Freunde mich auch sofort mit neuen Menschen an, jedoch werden mir viele einfach zu langweilig bzw. nerven mich nach einiger Zeit regelmäßigen Kontakts nur mehr. Es ist schon vorgekommen, dass ich diese vermeintlichen Freunde dann auch einfach fallen gelassen habe und den Kontakt hab verblassen lassen. Und es hat mir nie leidgetan. Selbst wenn mir Menschen sagen dass dieses Verhalten sie verletzt, sage ich zwar meistens dass ich das gar nicht bemerkt habe wie ich verhalten habe, jedoch interessirt es mich gar nicht wirklich. Ich habe nur ein paar Freunde, die mir wirklich etwas bedeuten. Das sind meine ältesten Freunde. Aber selbst ohne sie könnte ich leben. Zwar fühle ich mich auch oft schlecht und kann mich eigentlich echt gut in andre Menschen hineinversetzen, aber ab und zu weiß ich auch nicht was mit los ist. Auch habe ich seit diesem Jahr einfach keinen Bock mehr. Ich kann mich zu nichts bewegen, obwohl ich die Konsequenzen kenne. Ich schaffe es einfach nicht, über meinen eigenen Schatten zu springen. Ich bin mittlerweile fast 16 Jahre alt und merke das mein Leben den Bach runter geht, bzw. ich echt nah am Abgrund angekommen bin...und es stört mich einfach nicht... was ist bloß los mit mir? Ich war immer schon faul und relaxed in Stresssituationen, aber erst seit Anfang 2018 ist es so schlimm geworden. Ich habe keinerlei Motivation und es lässt sich auch nicht wirklich eine finden. Über die Zukunft mache ich mir iwie auch keine Sorgen. Auch interessiert es mich wenig bis gar nicht, was die meisten Menschen von mir denken. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wenn ja, was habt ihr dagegen unternommen? Lg

...zur Frage

Assi als Beschimpfung

Viele Menschen wissen gar nicht was Assi bedeutet und schreiben als erstes,wenn jemand nicht genau ins Schema reinpasst - der ist ein Assi oder die Familie ist assi.Dabei bedeutet assi = asozial. Der Gemeinschaft schädigen. Nun mal die Frage an euch - wenn jemand von Hartz 4 leben muss,weil er seinen Lebensunterhalt nicht alleine bestreiten kann - ist der gleich asozial? oder wenn jemand Frührentner wird und von der Rente allein nicht leben kann? Es gibt Grossfamilien , die aufgrund der kinder als asozial bezeichnet werden. Dabei stützen die Kinder doch irgendwann durch ihre Arbeit den Staat . Was kann man gegen diese Beleidigungen tun? Und vor allem gegen diese Vorurteile? Danke sehr für euren Rat.

...zur Frage

wohin muss ich mich wenden,wenn ich es daheim nicht mehr aushalte

es ist einfach unerträglich,ich habe zwar angst alleine zu leben(habe keine freunde),aber ich halte es einfach nicht mehr daheim aus

p.s ich bin 17

...zur Frage

Warum mögen sehr viele Menschen keine asoziale menschen?

Hallo. Ich (16, junge) bin ein bisschen asozial mache oft quatch usw., aber klauen oder so mach ich nicht. Ich liebe es irgendwelchen quatch zu machen, es macht spaß, ich kann mir garnicht vorstellen ganz normal zu leben. Warum mögen viele menschen keine asozialen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?