Werde ich jemals einen Freund kriegen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallöchen ;)

Ich kann tatsächlich aktuell ziemlich mit dir fühlen ich (m, 18) bin selber Single und hatte noch nie eine richtige Beziehung - zwar mehr aus freien Stücken heraus, weil ich nicht alles haben will was bei drei noch nicht aufm Baum ist, aber auch weil ich auch zurückgewiesen wurde von Frauen, von denen ich was wollte. Das wichtige dabei: Das passiert mal und man muss darüber hinweg kommen!

Wie es auch schon einige geschrieben haben, stehen Männer ziemlich auf Äußerlichkeiten. Damit ist aber nicht nur dein bloßes Erscheinungsbild gemeint, sondern auch deine Ausstrahlung. Was ich damit sagen will ist, dass wenn du dir immer einredest, dass du dumm und hässlich bist, dann glaubt es dir dein eigenes Unterbewusstsein irgendwann - und das zeigt sich nach außen. An der Art wie du stehst, redest, gehst, lachst, an so ziemlich allem eben, auch wenn einem das im ersten Moment garnicht so bewusst wird.

Deswegen: Versuch erstmal, mit dir selbst ins Reine zu kommen - denn "hässlich" und "schön" liegt immer im Auge des Betrachters, somit kannst du nicht für ALLE hässlich sein. Die Suche wird dadurch nicht einfacher, da bin ich leider aktuell selbst am Hadern - aber dadurch hast du es wesentlich einfacher, wenn du mal einen potenziellen Partner gefunden hast ;)

- CellBe

Also wenn Menschen beziehungslos sind, kann das mehrere Gründe haben. Kindheitsprägungen, wie eine physisch abwesende elterliche Liebe oder dass die Eltern sich nur ständig gestritten haben und somit quasi eine "Vorbild-Partnerschaft" fehlte, auf die man als Kind aufblicken konnte. Aber darüber können wir jetzt 10 Seiten drüber referieren, das ist nicht der Kernpunkt, da man seiner Vergangenheit nicht schutzlos ausgeliefert ist. Auch ein wichtiger Begriff ist die erlernte Hilflosigkeit. http://www.lebenshilfe-abc.de/erlernte-hilflosigkeit.html
Die Grundfrage die ich mir stelle ist erst einmal, was für dich ein "normaler Junge" ist. Angenommen du triffst einen Jungen der ein gesundes Verhältnis zu seiner Sexualität hat und oft über Sex redet, weil er dieses Thema für normal und natürlich hält - je nach dem wie, kann man ihn von verschiedenen Perspektiven betrachten. Entweder will er nur das eine - oder er geht mit dem Thema nur normal um, und hat nicht das Ziel dich nur als Sexobjekt zu sehen. Oftmals ist es so, dass wir Dinge auch völlig falsch beurteilen können. Anderes Beispiel ist. Ein Junge macht eine freche Bemerkung, meint sie aber in einem verspielten Zusammenhang, weil er mit dir flirten will - du siehst darin einen Jungen, der dich zu tiefst beleidigt und verletzt hat, obwohl dass nicht sein eigentliches Motiv ist. Also daher meine Grundfrage, was man unter einem "normalen Jungen" verstehen soll. 
Kleine Aufgabe, die auch oft in der Psychologie vorkommt. Ergänze folgenden Satz "Jungs sind..........." Oftmals strahlen wir das nach außen hin aus, oder verhalten uns so, wie wir die Dinge betrachten. Wenn wir eine negative Erfahrung mit Arbeitsbeamten haben, werden wir uns dementsprechend auch nicht immer offen und freundlich verhalten, sondern vielleicht erstmal skeptisch den Raum betreten. Es ist also besser wenn du sagst "Jungs sind cool, neugierig, interessant, sexy, humorvoll, selbstbewusst, intelligent usw." also positive Eigenschaften den Dingen geben, anstatt dir ständig einzureden "Jungs sind oft blöd, pervers, wollen nur das eine, spielen nur mit dir, machen dir falsche Hoffnungen usw" Kurz gesagt: Ändere die Sicht auf die Dinge, und sie werden sich verändern.
Das Nächste ist, dass man kein Charisma, Sex-Appeal, Selbstbewusstsein und Lockerheit ausstrahlen kann, wenn man die Grundüberzeugung hat, dass man "versagt hat", eine Verliererin ist, ein Fluch über einem ist und man es sehr schwer hat einen Jungen zu finden. Oft fühlen wir uns so, wie wir denken und oftmals handeln wir auch so, wie wir fühlen und denken - und strahlen natürlich auch auf Mitmenschen diese negativen Glaubenssätze und negativen Grundüberzeugungen aus. D.h. wer sich selber akzeptiert und wertschätzt und mag, mit der Garantie dass sich dies auch im Unterbewusstsein verankert, der wird nicht nur anders wahrgenommen, nein, der wird auch eher die Chancen wahrnehmen, wenn sie sich ergeben. Wenn du dich also mit der Einstellung "Ich kriege niemanden" neben einen Jungen am Bahnhof hinsetzt, wird nicht viel passieren. Deine negative Grundüberzeugung und deine fehlende Selbstakzeptanz, wird eine Wand zwischen euch erzeugen. Du filterst alle möglichen Chancen die über den Weg laufen heraus, weil dein Gedanke "Ich habe es schwer einen Freund zu bekommen" immer im Hintergrund mitschwingt. 
Meine Aufgabe an dich ist, auch wenn sie sich aus deiner Sicht krass anhört ist, morgen mal einfach einen fremden Jungen nur mit "Hi" zu begrüßen und dabei etwas zu lächeln. Mehr nicht. Du musst dich nicht ihm vor die Knie schmeißen und ihn heiraten... versuche etwas aus deiner Komfortzone zu kommen, lasse dich nicht von deiner Angst lähmen, sondern akzeptiere sie und wage auch mal etwas, wenn du einen netten Jungen im Supermarkt siehst oder sonstwo. Das schlimmste was du bekommen kannst ist ein Nein. Aber: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Irgendwann wirst du belohnt. Versprochen. 

1. du kriegst irgendwann einen freund der dich akzeptiert wie du bist 2.Wenn du dich selber akzeptierst dann können dich andere akzeptieren 3. du redest ganz schön schlecht über dich , hab nur mut , vllt hast du was falsches gesagt/geschrieben was die verletzt haben oder warst richtig gemein oder vllt gibt es ein schlimmes gerücht über dich und deswegen schauen die dich so komisch an

Meine Atwort wird dir jetzt warscheinlich gar nicht weiter helfen da ich erst 12 binund ich noch nicht so viel mit Jungs zu tun habe. Ich finde das das nicht schlimm ist wenn man seinen "Traumprinzen" noch nicht gefunden hat dan hat man ihn noch nicht gefunden vielleicht braucht es halt bei dir ein bisschen länger bis du ihn findest du bist aber bestimm nicht die einzige ich habe davon schon öfter gehört. Also mach dir nichts draus und halte einfach weiter ausschau bestimmt wirst du ihn irgendwann den perfekten Typen finden. ich würde es dir sehr wünschen. Du wirkst sehr sympathisch. :)

Hoffe ich konnte dir helfen

Prinzipiell bist du dann hier bei GF richtig. Denn wenn man den regelmäßigen Umfragen hier glauben darf, stehen alle Jungs nur auf Charakter, innere Werte und Natürlichkeit. 

Dass das nur verlogenes Getue ist, ahnst du vielleicht schon. Tatsächlich stehen praktisch alle Jungs zunächst nur auf Äußerlichkeiten. Einige davon haben auch nichts dagegen, wenn zur Äußeren Schönheit noch ein paar innere Werte dazukommen.

Du siehst, wenn du dich schon selbst für hässlich hältst, wirst du es schon mal sehr schwer haben. 

Vermeintliche Schönheit ist aber bei den meisten nichts weiter, als äußerliches Zurechtmachen und Ausstrahlung. Ausstrahlung kommt wiederum von der inneren Einstellung und dem persönlichen Selbstverständnis. 

Was solltest du nun machen?

Mein erster und wichtigster Ratschlag ist: Verändere dich nicht! 

Denn wenn du dir ein anderes (falsches) Etikett aufklebst und dass ggf. über Jahre hinweg durchhalten musst, wirst du weitaus mehr leiden, als wenn du erst gar keine Beziehung hast. Das glaube mir!

Harre einfach der Dinge und der Jungs, die da kommen. Und versuch dich nicht in den nächsten Jungen zu verlieben, der dich mal fair und auf Augenhöhe behandelt - es sei denn, er sendet entsprechende Signale aus. Das schreckt ab und lässt dich sehr verzweifelt wirken. Versuche stattdessen lieber, mit solchen Jungs eine kumpelhafte Beziehung aufzubauen. Mit der Zeit bildet sich um dich herum ein großer Freundeskreis, in dem du dich wohl fühlst. Das ist gut für dein Ego und gut für dein Selbstbewusststein. DAS wiederum wird positiven Einfluss auf deine Ausstrahlung haben, und DANN fangen die ersten Jungs an, sich für dich zu interessieren. 

Missingo1996 14.10.2015, 23:06

Du lässt die männliche Belegschaft aber schlecht dastehen ;)

1
freezyderfrosch 14.10.2015, 23:40
@Missingo1996

Geht man von der modernen Evolutionspsychologie aus, dass Männer (tendenziell) eher auf die Genetik achten neben Hautfarbe, Geruch etc. kann man den Beitrag (leider) so stehen lassen^^

0

Ich schließe mich CellBe an, ich bin auch (M, 18) und hatte auch noch keine Beziehung und etwas mit Frauen zu tun. Ich hatte aber auch noch nie eine getroffen die geistig etwas zu bieten hatte was mich interessiert, habe bis jetzt immer nur sehr oberflächliche Frauen getroffen. Großteils genauso im Internet.

Jetzt habe ich die Einstellung, es nicht unbedingt zu fordern, weil es das nur schlimmer macht. Es ergibt sich sicher von selbst.

Und du sollst dich auf KEINEN FALL ÄNDERN.

Das ist einer der größten Fehler die viele machen. Du sollst so bleiben wie du bist, du kannst keine Veränderung erzwingen, das macht dich nur unzufriedener.

Wenn du dir einredest das du "dumm und hässlich bist" wirkst du auch so >.<

Meine güte Mädchen! Sei stolz auf dich und wenn du findest du bist "ungebildet" dann lern was und fühl dich dadurch besser! Putze dich ordentlich raus (also nicht makeup, sondern wirklich nur pflege) und sei stolz auf dich selbst das merken dann auch andere und finden das attraktiv...

Ich würde auch davonrennen wenn mir jemand ständig rumjammert sie sei "dumm und hässlich" vllt hat das die jungs abgeschreckt ;) Das finden nämlich viele komisch wenn man sich selbst so runter macht... außerdem kann man sich selbst das so gut einreden das man wirklich mal "dumm und unattraktiv wird"

Ich würde dir empfehlen:

Pflege dich

Sei selbstbewusst

Lern was

geh zur not zum psychater

Sport ist ein guter ausgleich

und warte auf den richtigen ;)

Das mit der Jungs auswahl machst du ja schon ganz gut, wenn dir auffällt das der Kerl eine männliche "Schl*mpe" ist lässt du ihn links liegen :) gib das nicht auf du bist es nämlich wert einen "Traumprinzen" zu haben :)

Viel Glück ;)

Ja red dir das noch ein du bist häßlich dann ist dein Selbstwertgefühl gleich im Keller. Hast du keine Freundin die dir ein wenig zur Seite stehen könnte mit Make up und Kleidung. Und dann hol dein Selbstvertrauen aus dem Keller. Und lächle nett. Sofort hast du eine ganz andere Ausstrahlung

Hey, ich bin zwar erst mitte 16 und männlich und meine Antwort wird dir jetzt nur bedingt weiterhelfen. Aber ich will dir Mut machen, denn mir geht es genauso mit den Mädchen. Ich sehe so viele echt liebe Paare in meiner Altersklasse und ich bin alleine. Das beschäftigt mich auch. Ich will auch von einem Mädchen geliebt werden und alles was zu einer Beziehung dazugehört. Aber ich warte jetzt einfach ab, denn Liebe kann man nicht erzwingen, irgendwann kommt schon noch die richtige. Vielleicht solltest du auch so denken. LG

Erstens mal; mach dich nicht selber fertig!! Nenn dich nicht dumm oder hässlig, denn das bist ganz bestimmt nicht!
Du solltest erst mal dich selbst lieben lernen anstatt sofort nach einem freund zu suchen. Bei manchen kommt es eben schnell und bei manchen etwas später. Also mach dir keine gedanken mit "werde ich jemals in meinem LEBEN einen freund bekommen?". Chillax;)

Spinnst du? Wie kommst du darauf dich selbst so schlecht darszustellen? Mach dich nicht so runter, das tut dir nur selber weh und du bist nicht die einzige. Ich hab auch schon mit vielen mädchen geschrieben und viele waren fast alle verrückt. Du findest achon noch den richtigen, er kommt von ganz alleine. Du musst nur etwas rausgehen und es auf dich zukommen lassen 😊

FeigerAdler 13.09.2015, 19:38

*die waren fast alle verrückt

0

Ja, aus meiner persönlichen Erfahrung bin ich ganz normal im Kopf, habe kein Übergewicht und bin auch nicht pervers.

Ich glaube schon dass du einen freund finden wirst. auf keinen fall würde ich mich dafür ändern. Du könntest dich vielleicht bei einer Partnerbörse anmelden wenn du willst.

Kitty113 13.09.2015, 19:37

Meiner Erfahrung nach sind da nur perverse Typen die immer nur das eine wollen und die deshalb keiner will 

0
Missingo1996 14.10.2015, 23:05
@Lukasv99

Da stimme ich Kitty113 zu, die ernstzunehmden Personen gehen da im Gesindel unter.

0

Das hab ich mir mit 17 auch gedacht und mit 18 jetzt einen freund aber nicht glücklich :D 

Irgendwann kommt der richtige schon :) 

mit 18 und kein Freund

was meinst du, hört das Leben mit 19 auf

warte doch ab, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut

Was möchtest Du wissen?