Werde ich in eine andere Steuerklasse eingeteilt, wenn sich Löhne von 2 aufeinanderfolgenden Minijobs überschneiden?

5 Antworten

Bei einem Minijob wird die Steuerklasse normalerweise nicht abgefragt, weil der Arbeitgeber die Sozialversicherung und die Steuer pauschal entrichtet. Anmeldung bei der Minijobzentrale.

Entscheidend bei der Überlappung von zwei Minijobs ist, ob Du in dem Monat die Entgeltgrenze überschreitest, oder nicht.

Du mußt beide Jobs anmelden und beide ARbeitgeber sollten davon wissen. Wird manchmal nicht gerne gesehen. Andere Steuerklasse gibt es nicht, aber dein Verdienst ist nun zu versteuern. Bist du ledig: z. B. Steuerklasse 1...da lohnt das arbeiten kaum noch.......

Nein. Die Steuerklasse ändert sich nur, wenn sich Dein Familienstand ändert.

Teilzeitbeschäftigung, 450 Euro Nebenjob und kurzfristige Beschäftigung?

Hallo!

Darf mir der Chef eines 450 Euro Jobs verbieten, eine kurzfristige Beschäftigung mit Steuerklasse 6 anzunehmen?

Habe eine Teilzeitbeschäftigung in Festanstellung, welcher mein Hauptjob ist. Dazu hab ich einen 450 Euro Job angefangen und zusätzlich jetzt Saisonal die kurzfristige Beschäftigung mit Steuerklasse 6.

Der Arbeitgeber des 450 Euro Jobs möchte die kurzfristige Beschäftigung verbieten. Darf er das?

...zur Frage

Wie läuft das mit zwei minijobs?

Hey, habe jtzt die mögliche 2 minijobs anzufangen und in einem verdiene ich 450 euro und im anderen 400€, jtzt ist das doch so, dass ich einen als hauptbeschäftigung und einen als nebenbeschäftigung angeben kann oder? Also eines der jobs würde in die steuerklasse 1 fallen und der andere in steuerklasse 6. hab ich das richtig verstanden?

Könnte ich den 400 euro als hauptbeschäftigung angeben(steuerklasse 1, wäre mit den steuern ja schlauer) obwohl ich noch einen 450 euro nebenjob(steuerklasse 6) ausübe?

Danke für alle antworten. Und ratschläge wie ich das am besten hinkriege.

Dankeschön lg

...zur Frage

Ich verdiene diesen Monat an meiner Teilzeitsstelle nur 300€, rutsche ich somit in Steuerklasse 6?

Habe 2 Jobs, einen Minijob und einen Teilzeit. Diesen Monat habe ich aber nur wenige Stunden bekommen. Würde dann einmal 300 Euro und einmal 400 Euro verdienen.

Wie wird das versteuert?

...zur Frage

Steuern bei minijob + Selbstständigkeit?

Hallo zusammen!

Ich habe einen aktuell einen minijob bei einem Institut bei dem mein regelmäßiges einkommen die 450 euro Grenze nicht überschreitet. Ich werde demnächst wahrscheinlich eine GbR gründen, mit deren Einnahmen ich diese Grenze überschreite. Zu diesem Thema habe ich 3 Fragen:

  1. Sollte ich durch die gemeinsamen Einnahmen der GbR und des Minijobs nicht über den Steuerfreibetrag kommen, muss ich dann irgendetwas machen oder ist der Geldeingang einfach "legitim"?

  2. Falls meine Einnahmen über dem Steuerfreibetrag sind, kann ich durch Anschaffungen innerhalb der GbR die Einnahmen so verringern, dass ich unter den Freibetrag komme? Bspw. könnte ich einen Laptop oder einen Anzug kaufen. Ich könnte entsprechend beides für die GbR verwenden. Ist das so einfach machbar?

  3. Muss ich dem Institut sagen, dass ich einer Selbstständigen Tätigkeit nachgehe oder ist das für sie irrelevant?

Ich freue mich über jede Unterstützung.

Viele Grüße!

...zur Frage

Alter und neuer Minijob überschneiden sich?

Hallo.

Ich habe seit 06/2015 einen Minijob, bei dem ich im Durchschnitt pro Monat 430€ verdiene (nie über 450€). Nun beginne ich im Mai einen anderen Minijob, muss aber bei meinem derzeitigen auch im Mai und Juni noch etwas machen (u.a. bezahlten Urlaub vertun). Das heißt, ich werde im Mai und Juni bei beiden Jobs zusammen über die 450€ kommen. Dafür komme ich im April jetzt nur auf ca 250€.

Nun habe ich gehört, das es gar nicht wichtig ist, das man im Monat nicht über die 450€ kommt, sondern im DURCHSCHNITT über ein Jahr im Monat drunter ist. Aber wann fängt dann das Jahr bei mir an? Von Juni (wo ich damals angefangen habe mit Arbeiten) bis Mai immer?

Kann mir jemand das aufschlüsseln? Finde das sehr verwirrend.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?