Werde ich in die 10te Klasse versetzt?

2 Antworten

Du brauchst in D, M, E einen Schnitt von mindestens 4,0 und maximal ein Fach darf ungenügend sein, habe ich das richtig verstanden?

Dann bist du mit 3,3,5 bei einem Schnitt von 3,66, also solltest du versetzt werden.

Jo bin auch schon auf das Resultat gekommen aber ich wollte nochmal nachfragen. Kann ja sein ich habe den Text nicht richtig verstanden.

0

Du weist, daß man sich mit dem Endzeugnis der 9. KLasse bewerben kann oder muss, wenn man kein Abi macht!

Ja das ist mir bewusst aber ich muss mich eh erst mit dem Zeugniss der 10ten Klasse bewerben weil ich weiter machen möchte. Es geht ja grade nur um die Versetzung.

1

So ein Schwachsinn hab ich ja noch nie gehört. Klar kann man das machen wenn man den Bbr bestanden hat, aber in der 10ten Klasse schreibt man den Msa und ich denke mal später möchte man was erreichen und mehr von seinem Leben haben,das man wie jeder den Msa schreibt. Dann bewirbt man sich mit dem Zeugnis des 1. Halbjahres der 10ten Klasse. So auch wenn man kein Abi macht hat man dann nach der 10ten einen mitleren Schulabschluss und kann abgehen. Aber in ihrem Fall ist sie auf eine gym. und schreibt gar keinen bbr sprich sie hat gar kein Abschluss also für was soll sie sich bewerben andere Schule oder was war jetzt dein Ziel?

2
@sxxio

Mit Deinen Abkürzungen versteht Dich kein Mensch. Zumindest ich habe nichts davon verstanden was Du überhaupt sagen wolltest. 

0
@sxxio

Nein, man braucht ja einen Durchschnitt von 4,0 um in die nächste Klasse zu kommen. Ich habe diesen ja erfüllt also werde ich in die 10te Klasse Realschule versetzt. Und um mich auf ein Gym zu bewerben brauche ich ja erst das Abschlusszeugnis der 10ten Klasse also dass was ich noch nicht habe. Es geht ja nur um die Versetzung ob ich überhaupt in die 10te Klasse komme. Also wenn sie mal richtig lesen würden wären sie klar im Vorteil.

1

FOS - Zweige und nachträgliche Anmeldung?

Hallo liebe Community,

ich habe heute meine Noten von den Abschlussprüfungen bekommen und ich habe mich in allen 4 Fächern um eine Note verbessert. Mathe von 5 auf 4 Französisch von 4 auf 3 Englisch von 3 auf 2 Deutsch von 3 auf 2

Jedenfalls habe ich bis auf die zwei 4er (Mathe/Physik) nur 3er unf 2er und deshalb wurde mein Eintrag auf freiwillige Wiederholung der 10. Klasse zur Notenverbesserung abgelehnt.

Mein Direktor meinte, meine Noten sind so gut, dass ich den Schnitt für die FOS erreicht habe. Also gehe auf die Realschule in Hof (Bayern).

Jetzt habe ich das Problem, dass ich nicht weiß, was ich machen soll, denn eigentlich war mein Plan aufs Gymnasium zu gehen, Noten hätten gepasst, aber hatte eben in Mathe und Physik eine 5 gehabt. Deshalb wollte ich wiederholen und es nächstes Jahr aufs Gymnasium schaffen.

Als Plan B hätte ich eine Ausbildung als Sektions - und Präparationsassistentin gewählt, weil mein eigentlicher Traumberuf Gerichtsmedizinerin wäre. In der Ausbildung bzw. wenn ich den Job habe, hätte ich auch Aufstiegsmöglichkeiten. Aber da gäbe es 2 Haken: 1. Die Ausbildung ist in Berlin 2. Ich darf die erst mit 18 machen, weil die erst ab da zulässig ist.

Jetzt dachte ich, vielleicht kann ich doch auf die FOS gehen, aber da muss man ja Zweige wählen (bei uns: Algebra, Technik, Wirtschaft und Sozial) und keines ist etwas für mich.

Aber an jeder FOS gibt es ja andere Zweige.

Wisst ihr welche Zweige es an FOS' in der Umgebung von Hof (Oberfranken) gibt? Am Liebsten wäre mir etwas mit Sprachen.

Und wie läuft sowas bei ner nachträglichen Anmeldung ab?

Danke im Voraus LG

...zur Frage

Nach dem Realschulabschluss die 10te Klasse auf einem Gymnasium wiederholen oder sofort in die 11te Klasse wechseln?

Guten Tag, ich gehe zurzeit in die 9te Klasse und ich überlege mir nach dem Realschulabschluss die 10te Klasse an einem Gymnasium zu wiederholen um gut mit zukommen. Wohne in Hessen und bin recht gut in der Realschule, nur weiß ich nicht, ob ich in der 11ten weiter so gut mitkomme...

...zur Frage

Meine Tochter schafft die Klasse 8 aufm Gymnasium nicht. was soll ich tun?

Hallo,

meine Tochter schafft die Klasse 8 nicht da sie in Latein und Mathe jeweils eine 5 hat. Es war ein hartes Jahr (Pubertät, Null Bock Phase, Freundin geht auch runter usw.....) Habe ein Anruf von ihrer Klassenkehrerin bekommen: Sie meint sie soll wiederholen da sie intelligent ist nur das letzte Halbjahr keine Lust hatte. Auch ich habe es gemerkt. In der 5 uind 6 Klasse kam das Angebot eine Klasse zu überspringen weil das Zeugnis so gut war. Sie möchte nicht wiederholen lieber auf eine Realschule (weil ihre Freundin auch dorthin geht) und weil die jetzigen 7ten Klasse alle so albern usw sind Meine Frage: 1. Wenn sie auf die Realschule geht kommt sie dann in die 9te oder muss sie dort auch erneut die 8te machen? 2. Kann sie auch auf einem anderen Gymnasium die 8te Klasse wiederholen? 3. Wenn sie einmal vom Gymnasoium runter ist kann sie doch nicht wieder aufs Gymnasium oder? 4. Wie kann ich mein Kind davon überzeugen aufs Gymnasium zu bleiben?

Bin einfach ratlos, da ich weiß sie kann es nur die Lust hat gefehlt

Gruß Martina Kann

...zur Frage

ab welcher note bekommt man einen abgangszeugnis der realschule

Ab welcher Note bekommt man einen abgangszeugnis der Realschule..

...zur Frage

Deutsch, Englisch Abschlussarbeiten Realschule

Also ich komme jetzt in die 10te Klasse und habe total angst vor der Deutsch und Englisch Abschlussarbet.Was kommt da so dran? Mehr Aufsatzmäsig? Oder viel mit Grammatik? Alex

...zur Frage

Ab welcher Note fällt man bei der Abschlussprüfung Realschule durch?

Vorab: Es geht nicht um mich ;)

Weiß jemand von euch, ab welcher Note man bei den schriftlichen Abschlussprüfungen (Deutsch, Mathe, Englisch) in einer Realschule durchfällt?

Und ob man auch nach den schriftlichen Prüfungen noch die Klasse wiederholen kann?

Also zurück in die 9. Klasse gehen und dann die 10. Klasse noch einmal machen?

Vielen Dank im Voraus ! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?