Werde ich in den Urlaub dürfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was soll denn sein? Zwischen März und Juli liegen drei Monate, in dieser Zeit wird doch hoffentlich alles verheilt sein, oder?

Und vermutlich wirst du dich ja auch nicht gleich auf eine Extremreise begeben, z.B. einen Besuch bei den Rentierhirten in Tofalaria. Aber gegen einen kleinen Flug nach Spanien, Italien oder wo immer es dich sonst hinzieht, sollte doch nichts sprechen. 

Möchtest du tauchen? Das würde ich noch einmal mit dem Arzt besprechen. Aber wenn du unter "ins Wasser gehen" nur ein bisschen plantschen im Meer verstehst, dann: warum nicht?

Lass dich nicht von deiner Gesundheit einschränken. Ich habe MS und bin vor einem Monat trotzdem alleine nach Nordkorea geflogen. Es war alles wunderbar. Beim Zoll in Dubai, China und Nordkorea hat niemand nach meinen Tabletten gefragt. Die MS hat Ruhe gegeben. Und nicht einmal dieser Zahn, der mich eine Woche vor dem Urlaub noch etwas gepiesackt hat, hat sich gemeldet. Ich habe ehrlich befürchtet, dass ich eine Zahnarztpraxis in Pyonyang von innen kennen lernen darf. Aber es war nichts.

Nimm dir halt evtl. die Adressen von Ärzten am Urlaubsort mit, zu denen du gehen könntest, wenn doch "was ist". Ich hätte z.B. in Beijing und Pyongyang gewusst, wen ich fragen muss, um zu einem Zahnarzt zu kommen. (Leider hat die Zeit vor dem Urlaub nicht mehr für eine Wurzelbehandlung von diesem kleinen Quälgeist gereicht, deshalb lebt er jetzt noch immer.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest Du die behandelnden Ärzte fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?