Werde ich gemobbt, ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du drückst dich sehr kompliziert aus :D Deine Probleme, die ich daraus lese sind: Zum einen Mobbing in der Berufsschule und zum anderen Einsamkeit (Gefühl alleine zu sein), wenig wahre Freunde mit denen du etwas unternimmst.

schlecht über mich redete, ich würde ja sowiso nur Kiffen was hat der für ne Frisour und der is so faul sowas halt

So schwer als es auch ist. Ignoriere den Jungen mal ne Zeitlang. Er darf nicht merken, dass es dir duruch seine Bemerkungen schlecht geht. Wenn du das schaffst, wird er bald aufhören, weil es ihm keinen Spaß mehr macht. Mobber macht das Mobben nur Spaß, wenn sie wissen, ihr Opfer leidet. Mit einem dicken Fell ist das möglich. Wichtig wären auch ein paar Menschen, mit denen du einfach mal reden kannst und die, dir zuhören. Reden kann echt sehr helfen.

Wenn es nicht besser wird, hast du natürlich auch die Möglichkeit unter vier Augen einem Lehrer deiner Berufsschule zu erzählen, wie es dir geht. Dann kann er dir vielleicht helfen oder zumindest zuhören und Rat geben.

Irgwie fühle ich mich halt so alleine, weil alle aus meiner klasse
irgwie beliebt sind und keiner Setzt sich mal neben mich oder so im
Gegenteil

Klar, du brauchst Freunde und vertraute Menschen. Die brauchst du aber nicht in der Schule suchen. Überleg dochmal in einen Sportverein oder ähnlichem zu gehen, um Menschen zu finden, die dich so mögen wie DU eben bist. Die Schule hast du irgendwann überstanden und dann bist du die Menschen aus deiner Klasse auch los. Richtige Freunde bleiben ein Leben lang :)

Ich kenne das Gefühl etwas. Habe Jahrelang versucht in der Schule irgendwie in der Schule Leute zu finden, die mich mögen, ohne Erfolg. Ich wurde 10 Jahre lang gemobbt und fertig gemacht. Inzwischen bin ich aus der Schule raus, habe meine Freunde außerhalb der Schule gefunden und damit geht´s mir gut. Du musst dafür sehen, dass es dir gut geht. Man sollte im Leben versuchen so viele Glückliche Tage wie möglich zu erleben, schließlich hat man nur ein Leben und die Tage sollte man nicht mit Menschen verschwenden, die einem nicht gut tun.

Dein bester Kumpel muss zwar gerade viel lernen, aber die Zeit vergeht auch und er wird bestimmt auch wieder Zeit für dich haben. Hoffe meine Antwort half etwas. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du merkst, dass sich alle von dir distanzieren, dann redet er wahrescheinlich schlecht über dich hinterrücks. Ist ne doofe idee ihn dann noch aufs maul zu hauen, weil damit machst du dich erst recht unbeliebt. Ignoriere ihn volkommen, und wenn er dich fragt ob du zuhörst, dann sag ihn einfach, dass du es nicht nötig hast, dich auf sein Niveau zu begeben. ^^

Dabei kannst du ruhig eine gehobenere Stimme nehmen, damit es nicht nur er hört. Lass dein handy an nem ort wo du unmöglich in kurzer zeit rankommt. Halt einfach mal deinen Taschenrechner so halb versteckt unterm Tisch und wenn er dann sagt du hast dein Handy, zeigst du den Taschenrechner und das dein Handy Tief in der Tasche ist. Damit verliert er auch vertrauen am Lehrer.

Benutze einfach was er macht gegen ihn und lass dich nicht auf ne Pöbelei ein. Dann sollte er sich schwarz ärgern. Irgendwann lässt der dich auch in ruhe weil es ihm zu blöd wird.

Wenn du aber merken solltest, das er mist über dich labert, dann würde ich doch mal das Gespräch über nen Lehrer suchen. (Nach dem Unterricht) so das er sich ihn zur Brust nimmt. Klär das zusammen mit ihn und dem Lehrer. Und lass Lügen nicht durchgehen! :P

NA dann ich hoffe es ändert sich bald wieder zum besseren für dich.

Grüße ~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?