Werde ich gekündigt? Schlechtes Gewissen bei Krankschreibung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was für einen Job machst Du denn?

Gesund genug, um vor dem PC zu hocken scheinst Du ja nun zu sein.

Du wirst wohl nicht gekündigt werden, aber man wird ein Auge auf Dich haben. Bei uns war es immer sehr seltsam angesehen, wenn jemand direkt vor Antritt des Urlaubs krank war. Die Kollegen durften dann noch mehr mitarbeiten.....

Besser krank zu Hause, als krank im Büro!

Was meinst Du, was für ein Chaos ausbricht, wenn sie alle anderen Kollegen ebenfalls ansteckt.

Bei uns war es immer sehr seltsam angesehen, wenn jemand direkt vor Antritt des Urlaubs krank war

Das ist echt widerlich...wer krank ist, ist krank. Daran hat niemand zu zweifeln. Und jemanden deswegen "im Auge zu behalten" grenzt schon fast an Mobbing und kann schnell auch nach Hinten losgehen.

0
@Innerlicht

Da geht gar nichts nach hinten los.

Ich habe viele Jahre gearbeitet, auch wenn ich mal "krank" war, war ich da. Was ist daran widerlich?

Sooo schnell steckt man sich nicht an. Wenn man eine dicke Rotznase hat und pausenlos hustet, kann man daheim bleiben, ist wohl besser. Aber mit allerlei Wehwehchen kann man getrost arbeiten gehen.

Ist doch seltsam,wenn man sich noch scheinbar schnell eine Woche Urlaub anhängt, oder?

Ist es Mobbing, einen Kollegen, einen Mitarbeiter, einen Angestellten mal im Auge zu haben?

1

Wenn du krank bist und dein Arzt dich zurecht krank geschrieben hat, hast du nichts verbrochen. Dafür kann niemand was. Dass das kurz vor deinem Urlaub passiert, ist vielleicht unglücklich, aber kein Beinbruch. Vorallem wenn man dich auf der Arbeit in einem kranken Zustand gesehen hat, wird man dir keine Vorwürfe machen.

Gute Besserung!

MfG Waramo

Nein, wenn du krankgeschrieben bist können die dich nicht kündigen... Gute Besserung ;)

LG

Man kann dich/Sie doch nicht kündigen wenn sie eine Kranken-bescheinigung haben!

Gute Besserung. Mach dir keinen Kopf.

Was möchtest Du wissen?