Werde ich gekündigt (Ausbildung)?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Eine Abmahnung bedeutet, dass Du nicht mehr in der Probezeit bist. Bei der zweiten Abmahnung bekommst Du die fristlose Kündigung präsentiert. Vielleicht solltest Du mal lernen Dich unterzuordnen und anzupassen. Das hast Du wohl zu Hause nicht gelernt. Vielleicht achtest Du mal auf Deine Lautstärke und Wortwahl, daran hapert es bei den meisten Jugendlichen. Außerdem muss man nicht alle mögen, Du musst mit allen auskommen und Deine Arbeit machen, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LebenOhneSinn
25.10.2016, 08:34

was soll das ! die spielen mit mir Spielchen. egal was ich sage. mir wird dort eh nicht geglaubt. ja heute war ich bisschen laut. aber nur weil ich diesmal im recht war. ich mach meine Arbeit richtig und dann wird mir noch vorgeworfen das es falsch ist. mein vorgesetzter kann mich nicht leiden.

0

Also ich vermute mal du bist aus der Probezeit raus? WinWin .. gekündigt werden kannst du nur wenn du vorher SCHRIFTLICH 3x wegen des gleichen Grundes abgemahnt wurdest, wichtig hierbei ist das du wirklich 3x wegen des Gleichengrundes abgemahnt wurdest und nicht jedesmal wegen was anderem! - & hey Kopf hoch, kack auf deine Kollegen lass dir nichts anmerken und lächle weiter .. weil genau das wird sie zur Weißglut bringen da sie dann schnell denken das es dich nicht Juckt .. schau zu das du alles Prüfungsrelevante lernst und das dein Ausbildungsplan abgearbeitet wird .. hau dann eine gute Prüfung raus und verlass deinen Ausbildungsbetrieb mit Stolz! Glaub mir es gibt kein schöneres Gefühl als das wenn man weiß man hat durchgehalten und kann diesen Leuten mit einem super Abschluss den Rücken kehren ! Den die wollen dich warum auch immer scheitern sehen, gönne ihnen diesen Erfolg nicht! Glaub mir ich weiß wovon ich rede, ging mir in meiner Ausbildung ähnlich!

Halt die Ohren steif, ich drücke dir beide Daumen das sich für dich alles zum besseren wendet LG Niklas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LebenOhneSinn
25.10.2016, 08:28

ich wurde eben angerufen und wir wurde gesagt. das ich erst ab 8 anfangen soll und nicht um 6. und das ich direkt ins Büro kommen soll und das es konziquenzen haben wird. und das ich zu hause nach denken soll. dann war meine frage. können wir das nicht heute klären. meinte er nein. ich habe heute Termine und muss noch so einige Sachen schriftlich machen.

0
Kommentar von MinecraftSpinne
25.10.2016, 19:57

Ohje, das hört sich wirklich nicht gut an! Hast du den etwas angestellt was so schwerwiegende Konsequenzen haben könnte? Was wichtig ist sei ehrlich zu dir und deinem Aebeitgeber, zeige das es dir Leid tut und sage ihm das was er hören möchte .. Kenne das nur zugut von meinem EX-chef .. aber lass dich aufkeinenfall unterbuttern für etwas was du nicht getan hast!

0

Ausbilden solltest du dich in etwas das dir in der Schule gefällt, der Rest hängt von den Mitarbeitern ab (finde ich) , ausser du hast ein konkretes Ziel, trotzdem, die Mitarbeiter sind wichtig! Geh dorthin wo du willkommen bist. Drei Jahre nicht gemocht zu werden ist unschön! (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach können die dich nicht kündigen! Da müssen schon massive Gründe vorliegen, um einen Azubi los zu werden!

Wenn dir doch so viel an deiner Ausbildung liegt, warum kneifst den Hintern nicht zusammen und ziehst das durch. Versuche nicht anzuecken. Wenn das mit deinen Kollegen nicht passt, dann sprich mit deinem Ausbilder oder deinem Chef darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dir das alles so wichtig ist dann musst du dich halt ändern, mach deine aufgaben wie  sie dir aufgetragen werden und sieh zu das du mit deinen kollegen besser auskommst - jetzt liegt es an dir das beste draus zu machen - viele chancen wirst du in der firma nicht mehr bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Abmahnung bekommt man immer nur dann wenn man etwas gemacht hat, was man nicht darf, scheint bei dir so gewesen zu sein.

Außerdem, wie alt bist?
In deiner Ausbildung musst du lernen dich unterzuordnen und deine Aufgaben die dir übertragen werden, sorgfältig auszuführen.

Desweiteren, du sollst dich auch mit niemanden anfreunden, sondern einfach nur deine Arbeit machen.

Wenn du zu deinem Chef und deinen Kollegen mies bist, wirst du so behandelt wie du es verdient hast!

Und laut werden, würde ich schon gar nicht, da dein Chef am längeren Hebel sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Abmahnung bekommt man nicht wegen nichts. Da muss schon richtig was vorgefallen sein. Die kann Firma und Lehre auch nicht wichtig sein, denn dann würdest du schauen, dass es auch deinen Arbeitskollegen mit DIR gut geht. Du bist nicht der Nabel der Welt und nicht derjenige, nach dem sich alle anderen zu richten haben. Es ist umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außerhalb der Probezeit dürfen die dich nicht so einfach kündigen!
Der AG brauch richtige Gründe, wie Diebstahl, Arbeitsverweigerung, Sexuelle Belästigung etc.

Antipathie zählt nicht dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schießt nicht so gegen ihn/sie!

Mobbing funktioniert genau so! (Abmahnung ohne Grund)


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LebenOhneSinn
25.10.2016, 08:15

was meinst du mit aufgedeckt. vielleicht kannst du mir helfen ?

0

Ärger , die meinen ich schreie mein vorgesetzten an. Und das Problem ist der kann mich nicht leiden. Natürlich versuch er mich raus zu eckeln. Aber wer glaubt schon ein azubi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum wurdest du abgemahnt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für dich ist das nicht wichtig, sonst würdest du dich benehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann deine Frage ganz einfach beantworten:

Nein, du wurdest nicht gekündigt.

Geh morgen wieder hin. Nur warum du und deine Kollegen nicht miteinander auskommen ist eine ganz andere Frage. Wenn du die beantwortet haben möchtest solltest du etwas mehr ins detail gehen. Warum Abmahnung, welcher Beruf, welches Lehrjahr, etc. anders geht es leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LebenOhneSinn
25.10.2016, 08:39

2 Lehrjahr als lagerist. ich hatte schon eine Abmahnung und heute wurde ich angerufen und mir wurde gesagt das ich statt 6 um 8 uhr anfangen soll und erst direkt ins Büro gehen soll. dann habe ich gesagt , wenn sie wollen kann ich auch heute kommen. meinte er nein ich habe noch einige Termine und muss noch pa sachen schriftlich machen.

0

warum sagt man dir das du nach Hause kannst?
keine Arbeit?oder ärger?
was ist das Problem mit deinem betrieb?den Leuten dort?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sieht es denn mit Deinem Benehmen gegenüber den Kollegen aus? Da Du ja nach Hause geschickt wurdest,  und schon eine Abmahnung bekommen hast, werden Gründe vorliegen. Hast Du Dich wie die Axt im Walde benommen und auf coolen Max gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?