Werde ich es schwere im Leben haben, weil ich nicht trinke?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nein garnicht(; zeigt doch dass du ein starker Charakter bist. Es sind eher die Menschen mit denen du dich umgibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ SpaceDuck

Lasse mal die üblichen Sprüche an dir abprallen.

Alle gelten in gewissen Gesellschaftsschichten als Langeweiler, als Spießer, als Spaßverderber, Spaßbremse, nur weil sie sich nicht am Komasaufen, am Alktrinken beteiligen.

Du wirst es leichter haben, weil du so nie in Situationen hineingeräts, wo du Dinge tust, die du ohne Alkohol vielleicht nicht tun würdest und vieles bereuen würdest. Oder sogar besoffen Auto fahren und dadurch schreckliche Situationen verursachen, die man evtl. nicht wieder gutmachen kann.

Frage dich mal, wer es schwerer hat:

Die Menschen die nur noch mit Alk Spaß haben können oder die ständig ihre Sorgen wegtrinken müssen um ihr Leben zu ertragen, aber die Sorgen können schwimmen!

Oder ein Mensch der wenig Alk oder in Maßen trinkt und noch weis was er tut.

Du hast es doch in der Hand welche Gesellschaft du bevorzugen willst und DU kannst es dir aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwerer haben? Nein, dass glaube ich nicht. Du wirst dich vielleicht manchmal ausgeschlossen fühlen, oder dir dumme Sprüche anhören müssen. Aber da kannst du doch, ganz locker, drüber stehen. Außerdem kommt das natürlich darauf an, mit welchen Leuten du dich umgibst.

Mein Sohn trinkt auch keinen Alkohol, der ist Sportler durch und durch. Der ist bei seinen Freunden, die gerne mal am Wochenende trinken, total beliebt. Weil er natürlich immer als Fahrer fungieren kann.

Ich find es gut, wenn jemand nicht trinkt. Auch wenn ich persönlich, ganz gern mal ein Bierchen, oder ein Glas Wein trinke. Mich stört es aber überhaupt nicht, wenn dann Menschen, mit denen ich zusammen sitze, keinen Alkohol trinken. Die Hauptsache ist ja, dass man zusammen Spaß hat. Und solange sich niemand "voll" laufen lässt, kann auch der alkoholfreie Teil, Spaß haben.

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss ja nicht, in welchen Kreisen du verkehrst. In meinem Bekanntenkreis hat sich nie jemand daran gestört, dass ich kaum je Alkohol trinke. Meist fällt das auch überhaupt nicht auf, und selbst wenn... manche von uns essen keinen Brokkoli, andere mögen keinen Zigarettenrauch, wieder andere trinken keinen Alkohol und gewisse Leute ernähren sich aus persönlichen Gründen vegan. Keiner davon gilt als komisch, langweilig oder anstrengend. Solange man nicht das Gefühl hat, anderen vorschreiben zu müssen, wie sie zu leben haben, funktioniert das Zusammenleben doch problemlos und keiner hat es irgendwie "schwer".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich würde auf solche Menschen einfach nicht hören,deine Einstellung ist super!!!Solche Menschen wie dich sollte es öfter geben..Schade das wie du schon gehört und gesehen hast viele menschen Alkohol trinken und anderen Vorwürfe machen...Trauige Gesellschaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal ist es etwas lästig, wenn auf eine freundliche Ablehnung eines angebotenen alk. Getränkes "wohlmeindende" aber saudumme Kommentare kommen wie "na, aber EIN Gläschen kannst du doch..." o.ä.

Und insbesondere bei Reisen in (manche) andere Länder (insbesondere Osteuropa) ist es teils schwierig, Alkohol abzulehnen ohne die Gastgeber zu verärgern. Ein Nein wird dort gerne mal überhört - und wenn man dann das Zeugs was einem hingestellt wird, tatsächlich ignoriert, sind nicht wenige beleidigt.

Trotzdem: Da mir alkoholische Getränke bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht schmecken, tue ich mir die auch nicht an, und wer damit ein Problem hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mach Dir nichts draus, laß die Leute reden!

Ich trinke auch keinen Alkohol und bisher haben es die meisten auch respektiert. Und ich bin einige Jahre älter als Du. ;o)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es wird zwar immer wieder Situationen geben, wo Du Dich rechtfertigen musst (was ich für ziemlichen Blödsinn halte; wenn jemand keinen Alk trinkt, dann ist das halt so), aber wirklich schwerer wirst Du es nicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ach quatsch... sag einfach,dass du auf alkohol verzichtest, damit mehr für die anderen bleibt ;)

bei uns wärst du sehr beliebt, weil du immer der autofahrer wärst ;) perfekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dontknow0815
18.06.2016, 23:54

Und das meine ich mit Menschen mit denen man sich umgibt(;

0

Nein,finde ich gut was du machst. Ziehe es weiter durch, jemanden zu Verurteilen ,der keinen Alkohol trinkt,ist total unreif.

 Meine Arbeitskollegen fragen nach Feierabend immer ,ob ich noch ein Bier mit trinke,aber in der Woche trinke ich kein Alkohol und am We nur ,wenn ich weggehe oder irgendwo eingeladen bin . Muss mir dann  immer was anhören,aber das ist mir auch total egal......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist kein bisschen schlimm oder sonst was ;) die anderen sollten es so akzeptieren wie es ist und wenn nicht dann gibst du dich am besten nicht mit denen ab :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toll finde ich es das du nicht trinkst .Und lass dich niemals umstimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du es leichter haben :) endlich gescheide Leute dabei :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die lieben antworten. 

Wünsche ich würde mehr wie euch kennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Gegenteil.Es gibt Leute die davon nicht loskommen und sind kaputt und verzweifelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jutz53
19.06.2016, 20:22

Bei den Menschen verändert sich auch das Wesen. 

0

Was möchtest Du wissen?