Werde ich erben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei der gesetzlichen Erbfolge erben zunächstmal die Kinder und der Ehegatte des Erblassers. Die Enkel erben nur, wenn das entsprechende Kind des Erblassers ( also Ihr Vater) verstroben ist.

Die Oma kann aber per Testament jede rechtsfähig Person als Erben einsetzen. In diesen Falle würde sich für die Oma natürlich ein notarielles Testament empfehlen. Da Sie aber nicht wissen ob es ein Testament gibt und wer darin steht, können Sie auch nicht wissen, wer Erbe wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erbberechtigt nach Deiner Oma sind - wenn kein Testament vorhanden ist - Dein Vater und Deine Tante. Du bist nicht erbberechtigt, außer Deine Oma würde Dich in ihrem Testament (sofern vorhanden) bedenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meine Oma(Mutter meines Vaters) nicht mehr lang zu leben und ich würde gerne wissen ob ich da was erben werde

Nein, nach der gesetzlichen Erfolge sind ihre Kinder, also dein Vater und deine Tante, sowie ggf. ihr Ehepartner erbberechtigt, was ein Erbfolge ihrer Enkel ausschliesst, solange die zur Erbfolge gelangen :-(

Ob sie ihre Enkel, also dich und/oder deinen Bruder, in einem Testament oder Erbvertrg bedacht hat, erfährst du durch eine Mitteilung des Nachlassgerichtes. Ein Pflichtteilsrecht besteht nicht.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob du was erbst und wieviel kann dir nur deine Oma sagen. Sie hat sicher ein Testament gemacht, das hat wahrscheinlich ihr Anwalt und wenn sie stirbt werden alle Verwandten sich beim Anwalt treffen und dort wird dann das Testament, also ihr Letzter Wille, vorgelesen. darin steht dann wer wieviel bekommt. darum kümmert sich dann der Anwalt das alles richtig abläuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Woinemer87
06.03.2014, 02:11

Erstmal Danke. Und wenn man mal ein Testament gemacht und abgegeben hat....kann man es noch andern? Und was wenn garkeins da ist?

0

Grundsätzlich haben nur Ehepartner (außer mit einem speziellen Ehevertrag) und die leiblichen Kinder Anspruch auf Erbe, wenn dein Vater noch lebt siehts düster aus für dich, sollte er aber tot sein, würdest du etwas Erben. Natürlich kanns auch sein das sie dich im Testament erwähnt und du etwas bekommst :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,dein Vater und seine Schwester sind die Erben.falls die Oma noch einen Mann hat erbt er die Hälfte von ihrem Vermögen und dein Vater und seine Schwester die andere Hälfte.falls ein Testament gemacht hat,kann sie jemand anderen,etwas vermachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du?

Wenn deine Oma dich in ihrem Erbe nicht berücksichtigt erben die direkten Nachkommen - das sind dein Vater und deine Tante.

Ob dein Vater dir was davon abgibt ist sein Ding.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gesetztlich sind die Kinder die Erben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?