werde ich eine gute mutter

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Also, ich habe vor 3 Wochen eine kleine Tochter zur Welt gebracht und sage dir folgendes als frische Mama (mit Schlafmangel ;-)): Die Tatsache, dass du dir jetzt solche Gedanken machst zeichnet dich schon jetzt aus, ich denke, du bist auf einem guten Weg. Bleib dran und hör nicht auf in dich hineinzuhören. Vorsicht: nicht verrückt machen - hör auf dein Herz - der Kopf sagt dir nicht immer alles.

arzu1981 25.02.2009, 14:39

dankeschöönn..und liebe grüsse an das süsse kleine baby :)

0

Ich finde, die verantwortungsbewusste Art wie du dich auf eine Schwangerschaft vorbereitest, sprechen schon dafür, dass gute Mutterqualitäten in dir schlummern. Viel Glück!

arzu1981 25.02.2009, 12:20

dankeschön..lg.

0

ich kann dir nur eins sagen. denk positiv. du machst das schon und der mensch wächst an seinen herausforderungen. hab mein erstes sehr jung bekommen und mich auch mit solchen gedanken rumgeplagt. das hat alles super geklappt, hab mich teilweise auf meinen instinkt verlassen und bei problemen andere erfahrene mütter gefragt, wie z. b. meine eigene ;-)

Also solche Gedanken sind normal. Du willst einfach nur gut für dein Kind sorgen und wenn du dich nach der Geburt wirklich überfordert fühlst beim Sozialamt gibt es gratis Hilfe. Und dort wird dir das Kind auch nicht weggenommen.Außerdem finde ich es schlimmer wenn man sich solche Gedanken nicht macht.

WENN Du dann schwanger bist, wird es noch schlimmer...;-) Das geht allen so. Weißt Du, keine Mutter macht immer alles richtig. Aber solange Du mit Liebe und Verstand an die Sache rangehst und dein bestes gibst, dann wird auch alles gut. Ich drücke Euch die Daumen. Es wird eine anstrengende Zeit aber sie wird auch einmalig und schön. Viel Erfolg!

arzu1981 25.02.2009, 11:02

dankeschön :)

0

Es ist nie verkehrt sich mit der Rolle der Mutter auseinander zu setzen... ist ja auch eine sehr wertvolle und wichtige! Und eine schlechte Mutter/gute Mutter ist man nie.. Man muss für sich und das Kind immer einen liebevollen Kompromiss finden.. Man wächst gemeinsam mit Kindern und aus Fehlern lernt man :-)

Diese Fragen stellen sich wohl die meisten, Wenn du jetzt schon so verantwortungsvoll darüber nachdenkst, dann wirst du es schon schaffen. Sollten wirklich mal Probleme auftreten, dann kannst du dir immer Rat holen. Viel Glück und LG

arzu1981 25.02.2009, 14:38

danke und liebe grüsse zurück :)

0

Mutter werden ist das einzige, das man nicht lernen kann und einfach hinein geworfen wird. Da ist es normal, dass man sich solche Gedanken macht. Und das beweist mir schon, dass du dir sicher alle Mühe geben wirst und das ist schon viel. Aber gehe mit Selbstvertrauen und Liebe an die Aufgabe heran und grüble nicht zu viel, es kommt schon gut!

Jede Frau kann eine gute Mutter werden, wenn du deinem Kind deine Liebe, Zuneigung, Geborgenheit, und deine Zeit liebevoll opferst und deine Verantwortung antrittst und auch übernimmst!

Positiv denken!!! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ich bekam mein Erstes mit 19 und hab das auch gut hinbekommen. Warum als du nicht?

Das ist total normal, schließlich weißt du nicht, was auf dich zukommen wird! Alles ist ungewiss und unplanbar, das bereitet schon mal kopfzerbrechen! Keine Sorge, du wirst das schon meistern! Viel Glück!

Du solltest Dich nicht verrückt machen. Wenn der Nachwuchs da ist, wirst Du keine Zeit mehr für diese Fragen haben. Der hält Dich dann schon jung und auf Trab!

Glückwunsch zu der positiven Entscheidung!

arzu1981 25.02.2009, 11:06

dankeschön :)

0

Das kommt automatisch mit dem Oxytozin mit dem dein Körper spätestens bei der Geburt überflutet wird : )

diese Gedanken haben sehr viele Frauen, die Mutter werden oder werden wollen. Lasse alles auf Dich zukommen. Perfekte Muetter gibt es mit ganz kleinen Ausnahmen nicht!

Floeckli 25.02.2009, 11:00

wer ist denn eine perfekte Mutter? Ich denke das gibt es gar nicht! =)

0
zwergenmama 25.02.2009, 11:01
@Floeckli

Perfekt ist zum Glück niemand, jeder macht fehler, auch Mütter!

0
Nellina 25.02.2009, 11:02
@Floeckli

Genau das wollte ich damit sagen. Ich selber finde mich auch nicht perfekt!

0

Diese Phase ist ganz normal.

Wer so vernünftig und besonnen vorbereitet, hat beste Aussichten, eine gute Mutter zu werden.

Hauptsache es steckt ein riesenportion LIEBE in dir. Der Rest kommt von allein.

Ich denke, dass Du so bereits auf dem besten Wege bist, eine gute Mutter zu werden. Viel Glück und alles Gute!

ja,du kannst eine gute Mutter werden,du musst dich nicht verrückt machen,es ist aber allemal besser vor her zu überlegen als nachher,alles überfordert im Stich zu lassen ,....

freu dich drauf und lass die fruchtbarkeitsengel kommen wünsch euch alles liebe ...es wird ein sohn

wolfgang1956 25.02.2009, 11:05

Und wenn es ein wunderschönes Töchterchen wird?

0
arzu1981 25.02.2009, 11:07

dankeschön :) warum sohn?

0

wenn Du Dir keine Gedanken machen würdest, wärst Du keine gute Mutter! Du packst das schon, ist schliesslich auch Instinkt, der kommt schon!

das sind normale gedanken, aber mach dir keine sorgen du wirst wenn es soweit ist alles rausfinden was dein kind brauch

Was möchtest Du wissen?