Werde ich danach schmerzen haben? - sorry, ärzte sagten nein, kanns mir aber nicht vorstellen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Wunden, die bleiben, wenn die Zähne raus sind, werden noch etwas weh tun. Aber das ist kein Vergleich mit den Schmerzen, die ein entzündeter oder vereiterter Zahn macht. Also, allen Mut zusammen genommen, so schlimm, wie du es dir jetzt vielleicht ausmalst, wird es auf keinen Fall.

JBfan199715 21.08.2012, 19:04

ähm, bei mir tun zahnlücken aber normalerweise so lange weh, bis die lücken weg sind :(

Was is wenn ich danach nich mehr harte sachen essen kann?

Auf suppe hab ich zurzeit keine lust, da esse ich lieber gar nichts.

Und kriegt man ne zahnspange mit zahnlücken?

Habe auch platzmangel, deswegen sind viele zähne schief :(

0

In der Regel tun die Wunden von gezogenen Zähnen fast gar nicht weh. Ein bisschen natürlich schon, ungefähr so wie eine kleine Schnittwunde am Finger, wenn du durchs Pflaster draufdrückst. Du bekommst auch ein Schmerzmittel mit, das du nehmen kannst, falls es irgendwie doch mehr weh tun sollte. Kann sein, dass du etwas mehr merkst, weil du eine Vollnarkose hattest, die lokale Betäubung ist natürlich ein super Schmerzmittel. Wird aber ganz sicher nicht schlimm.

Essen und Zähneputzen werden am Anfang nicht wirklich gut klappen. Ab jetzt ordentlich Zähne putzen und regelmässig zum Zahnarzt zur Kontrolle. Das baut die Angst ab (bei der Kontrolle wird ja nichts gemacht) und verhindert weitere Eingriffe.

JBfan199715 21.08.2012, 19:26

Bei mir hat aber früher shcon zahnlücken total weh getan, so dass ich nix mehr essen konnte.

Was is, wenns diesmal genauso is?

Und werden die zahnlücken wieder geschlossen?

Habe ja platzmangel, weswegen die meisten zähne schief sind, und ich will keine zahnlücke :(

0
Taddhaeus 21.08.2012, 19:42
@JBfan199715

Dann tut's halt ein paar Tage weh. Du hast deine Milchzähne ja auch verloren und hattest danach Zahnlücken, und an keiner bist du gestorben. Verhungert bist du auch nicht. Also ist doch gut =)

Kommt drauf an, wo die Lücken sind und wie viele Zähne zum Lückenschluss übrig bleiben. Bei einem Engstand schliessen sich die Lücken vielfach von selbst. Eine Spange wird man dir wohl nicht einsetzen können.

0

Ich habe die nicht perfekten Zähne vererbt bekommen... ich habe eine noch schlimmere Zahnarztphobie als jeder andere Mensch...

Mir wurden früher oft Zähne gezogen aber jezt nicht mehr weil ich sie jezt mehr als normal putze damit sie auch endlich mal weißbleiben. Naja egal also:

Ich habe zähne sogar nur unter örtlicher Beteubung gezogen bekommen , das heißt (Spritze, 20 min später, Mund taub und dann wurde mir der Zahn gezogen) Es blutet ziemlich aber man kriegt soeinen wattebausch in den Mund. Fakt ist, dein arzt hat recht... es tut wirklich dannach kein bisschen mehr weh ich konnt mir sogar ohne schmerz in die kule fassen wo der zahn saß

JBfan199715 21.08.2012, 19:07

Bei mir hat die örtliche betäubung noch nie richtig gewirkt und hatte dbaei sehr starke schmerzen :(

Ka, aber des wirkt bei mir iwie nicht, spüre ja kaum den stich, spür auch nich wirklich wie es taub wird.

Im wartezimmer krieg ich shcon totale schweißausbrüche und mir wird schwindlig und schwarz vor augen und übel, is immer so beim zahnarzt :(

Bei mir war es aber früher immer so, bei eienr zahnlücke konnte ich echt nix mehr essen, weil es so weh getan hat :(

Genau das befürchte ich auch jetzt, dass es so sien wird.

0

Was möchtest Du wissen?