Werde ich bei einer Bewerbung bei der Polizei nicht angenommen, wenn ich angebe, dass ich bei einer psychoterapeutischen Behandlung war?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt auf den Grund, den Therapieverlauf und auch darauf an wie lange das zurückliegt.

Im Zweifelsfall könntest du vorher beim medizinischen Dienst nachfragen.

37824 29.08.2016, 17:08

Ich habe mich vor 10 Monaten Selbstverletzt und ich hatte Selbstmordgedanken. Und seit 2 Monaten bin ich gesund.

0
Sirius66 29.08.2016, 18:40
@37824

Viel zu kurz ... viel zu frisch ... wer da die Aussage wagt, du seist gesund ....

0

Du solltest auf jeden Fall mit offenen Karten spielen,denn eine Psychotherapie steht bei der Polizei nicht im Weg.

Ich wuensch Dir alles Gute

Wenn du als geheilt entlassen wurdest sollte das kein Problem sein.

Sehr gewagte Aussagen hier .... leider wird meine anders ausfallen.

Du bekommst eine Dienstwaffe. Die und der Suizidversuch - völlig egal, wann, wie und warum - passen nicht zusammen.

Du musst es angeben und auch mit einer Ablehnung rechnen.

Gruß S.

37824 29.08.2016, 18:48

Ich hatte Selbstmordgedanken, aber ich habe es nicht versucht.

0
Sirius66 29.08.2016, 18:53
@37824

Du hast dich selbstverletzt ... es tut mir leid für dich, aber da bekommt man mit Sicherheit keine (Dienst-)Waffe in die Hand ... versuch es, aber rechne mit einer Ablehnung.

Gruß S.

0

Du kannst dir sicher sein nicht genommen zu werden wenn du es nicht angibst.

Was möchtest Du wissen?