Werde ich als Kommunist abgestempelt, wenn ich behaupte, dass die Erde keinem gehört außer Gott, und dass wir aufhören sollten, materialistisch zu denken?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Was haben die Kommunisten denn mit Gott zu tun?

Kommentar von EinsamerPenner
14.10.2016, 21:59

I'm not a Communist!

0

Grundsätzlich stempele ich Menschen persönlich nur ab, wenn sie völlig abweißend gegenüber Argumenten sind. Klar gibt es Menschen die dich aufgrund von Vorurteilen direkt abstempeln, aber dann sind das auch Menschen mit denen du dich besser nicht abgeben solltest. Aber ich kann dir leider diese Frage nur aus meiner Sicht beantworten, sowas handhabt jeder Mensch anderes.

Aus der Internationalen:

"Es rettet uns kein höh'res Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun"

Zitat aus einer anderen Antwort. Dazu kommt noch, dass Materialismus ein oder besser DER Grundpfeiler des Kommunismus ist.

Also Gottesthese im Kommunismus? 

Also an einem Stammtisch mit 10 vollbetrunkenen Anwesenden, wäre das bei dieser Aussage durchaus möglich, dich so zu nennen.

Ansonsten würde man vielleicht höchstens Vulgärökonom sagen, aber da steckt auch VIEL zu wenig Argumentation in dieser Aussage. Mit der Gottesthese komme ich im Zusammenhang mit dem Kommunismus nicht so ganz klar. Eruiere mal wie du da Gott mit drin siehst?

Du solltest dich mit der Materie noch einmal befassen.

Kommunisten denken materialistisch.
Wenn du aber an Gott glaubst, bist du alles andere als ein Kommunist.
Also stempelt man dich höchstens als Idealisten ab.:)

Kommentar von EinsamerPenner
14.10.2016, 22:13

Was ist ein Idealist?

0

Du weißt aber s hon, das Kommunismus und Religion nicht allzuviel miteinander zu tun haben?

Du kennst den Spruch von Karl Marx:

"Religion ist Opium fürs volk!"?

Kommentar von EinsamerPenner
14.10.2016, 21:58

Ich bin kein Kommunist!

0

Kommunisten glauben an keinen Gott. "Religion ist Opium fürs Volk" (Lenin)

Auf der Welt wird es immer so laufen wie jetzt, selbst wenn sie Gott gehört. Daran kann man nichts ändern.

Kommentar von Vampire321
14.10.2016, 21:58

Hä??

0
Kommentar von minaray1403
14.10.2016, 22:00

Übersetzt: Egal was der Einzelne denkt, es wird immer so auf der Welt zugehen wie jetzt. Da kann man noch so sehr sagen, die Welt gehört Gott. Das ist in dem Fall irrelevant.

0

Nein.

Du müsstest dich auf andere Titulierungen gefasst machen, die eher auf die Kapazitäten deiner intellektuellen Leistungsfähigkeit rekurrierten.....

Ich glaube die denken mehr das du verwirrt bist.

Kommentar von EinsamerPenner
14.10.2016, 22:00

Okay gut.. Besser als ein Kommunist abgestempelt zu werden

0

Du wirst dadurch zu einem Anhänger einer "neuen Physiokratie", aber die steckt noch in den Kinderschuhen.

Dass es Leute gibt, die Dir sofort den Kommunismus anhängen wollen, bloß weil Du vom Kapitalismus Abschied nehmen möchtest ist normal.

Betrachte sie als solche, die nicht einmal bis drei zu zählen vermögen!

Nein, Du wirst als Psychopath abgestempelt und kommst in die geschlossene Anstalt.

Aus der Internationalen:

"Es rettet uns kein höh'res Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun"

also nein. Antikapitalismus bedeutet auch nicht gleich Kommunismus.


Kommentar von EinsamerPenner
14.10.2016, 22:04

Ich bin auch kein Antikapitalist!

0

Hallo,

kommunisten sind atheisten!

Was du da propagierst ist Sozialismus...

Emmy

Kommentar von EinsamerPenner
14.10.2016, 22:06

Ich glaube, ich bin ein gemäßigter Kapitalist.... Alles was rot ist, ist nicht gut ;)

0

Was möchtest Du wissen?