Werde gezwungen abzutreiben?

14 Antworten

Liebe  aadsaatn!

Was du erzählst und unter welchem Druck du durch deine Schwiegerfamilie stehst,  hört sich tatsächlich nicht gut an.

Vor allem, wenn deine Familie in die Türkei gezogen ist und sie deshalb gerade nicht in der Nähe wohnen und für dich da sein können.

Ist dein Freund auch türkisch und wohnst du mit seiner Familie in Deutschland oder in Österreich oder in der Schweiz? Jedenfalls in einem deutschsprachigen Raum, du sprichst und schreibst ja perfekt Deutsch...

Hast du denn irgendwie Kontakt mit deiner Familie und wissen sie, dass du schwanger bist?

Oder bist du im Moment ganz alleine mit deinem Wunsch, dein Kind zu bekommen?

Ich versuche gerade, mir deine Situation so ein wenig vorzustellen, deshalb frage ich...

So wie dich verstanden habe (habe ein wenig in deinen anderen Fragen gelesen), hast du dir und dein Freund ja zeitweise sogar auch ein Kind gewünscht und deshalb möchtest du jetzt, nachdem du schwanger geworden bist, dieses Kind natürlich auch bekommen. Das kann ich gut verstehen.

Und du hast nur, weil du von dem Stiefvater deines Freundes so sehr unter Druck gesetzt worden bist, in eine Abtreibung eingewilligt. Das hat dir vielleicht für den Anfang ein wenig Ruhe verschafft?!

Dein Freund ist dir im Moment eher keine Hilfe. Er steht anscheinend sehr unter dem Einfluss seiner Eltern und hat nicht so recht die Kraft zu dir und zu seinem Kind zu stehen, das macht es natürlich umso schwieriger für dich.

Du brauchst gerade sehr viel Mut!!

Ganz stark finde ich, dass du jetzt vorgestern trotzdem den Mut und die Kraft hattest, zu sagen, dass du dein Kind nicht töten willst und kannst, dass du es bekommen möchtest!

Und auch stark, dass du einen Weg gefunden hat, dich zu informieren, wo und wie du Hilfe bekommen kannst, indem du zu dieser Frauenberatung gegangen bist.

Liebe aadsaatn, wie geht es dir denn jetzt heute, ganz aktuell? Lassen sie dich im Moment einigermaßen in Ruhe oder wirst du immer noch sehr bedrängt?

Haben sie dir bei der Frauenberatung bei der Du warst, vielleicht auch was gesagt, was du ganz konkret jetzt machen kannst, um nicht weiter zu einer Abtreibung erpresst zu werden? Die Infos über eine eigene Wohnung und Babysachen betreffen ja mehr die weitere Zukunft...

Und wie geht es dir denn von der Schwangerschaft her? Warst du eigentlich schon beim Frauenarzt und hast deinen Mutterpass bekommen?

Schreib doch wieder, wie es dir geht und inwiefern du noch Hilfe brauchst, ja?!

Ich denke sehr an dich und wünsche dir, dass du jetzt die Unterstützung bekommst, die du brauchst.

Ich finde es jedenfalls klasse, dass du dir Hilfe suchst!

Du bist, glaub ich, eine mutige junge Frau!

Ganz herzliche Mutmach-Grüße

Marit

P.S.
ich schreib dir gleich noch eine private Nachricht. Kannst du sie lesen?

Hallo,

Du bist noch nicht 18 und Du bist ohne Erziehungsberechtigte in Deutschland - wende Dich sofort ans Jugendamt. Das JA hat auch einen Notdienst. Im Notfall kann Dir auch die nächste Polizeidienststelle dabei helfen.

Alternativ kannst Du auch in ein Frauenhaus gehen.

Lass Dich zu nichts drängen!

Lass dir das nicht gefallen ! Du wirst es sonst dein Leben lang bereuen. 

Ruf die Polizei ! Der kann dich doch nicht zwingen ! Was hat er vor ?! Er droht dir...Ich wäre sofort zur Polizei. Das ist doch krank...und dein Mann ?! Was heißt "wenn du es nicht machst eskaliert hier etwas"...Lass es gar nicht so weit kommen und hol Hilfe und wenn es die Nachbarn sind. 

Kannst du denn deine Eltern gar nicht erreichen ? Hast du denn keine anderen Verwandten in der Nähe oder Freunde, die dir helfen könne. Schau zuerst, dass du da raus kommst...

Viel Glück :) 

Bringen Babysachen im Haus Unglück?

Und Leute eine Frage ...
Also habe babysachen zuhause aber meine Freundin meinte zu mir : tu das bitte für mich weg ...
Somit hat sie mir die Sachen nicht geschenkt sondern ich hab sie hier ..
Weil man sagt ja Voher Sachen kaufen bringt Unglück usw ..
Jetzt ist meine Mama total sauer die sagt man darf nicht Mals Sachen im Haus haben 😞
Wir seht ihr das ?
Ich mein theoretisch ist es ja für mich aber ausgesprochen wurde es nie ...
Mache mir da etwas ein Kopf ..
Wobei ich sage wenn Gott es will bekomme ich ein Kind wenn er es nicht will dann nicht ..

Bin in der 8 Woche schwanger

Liebe Grüße

...zur Frage

Meine mutter kümmert sich nicht um sich selbst und zieht mich in den streit mit hinein?

Meine eltern streiten öfters jedes mal zieht meine mutter mich in den streit hinein. Wenn mein stiefvater mal wieder abgehauen ist muss ich stundenlang bei ihm anrufen. Da mein stiefvater moslem ist feiert er ramadan und letztes jahr wurden wir dann am letzten tag zum essen eingeladen ich war vorher mit ihm in der mosche beten und dachte alles ist gut. Das ist nicht so wichtig als wir dann wieder zum auto gegangen sind war meine mutter sauer auf den Grund will ich nicht eingehen. Dann haben sie gestritten und gestritten dann hat meine mutter mir gesagt sie wird sich umbringen was sie ständig zu mir sagt wenn sie sauer ist. Dann irgendwann ist mein stiefvater abgehauen. Meine mutter hat mir gesagt ich soll ihm hinterher rennen und sagen das er mit ihr reden soll aber dann wo ich das gemacht hab ist er extra wieder zurück gekommen und ich völlig aus der puste nur um dann zu hören das sich meine mutter quer stellt und sagt sie will nicht mit ihm reden. Und das war an dem tag öfters ich muss immer mit kommen wenn sie zu ihm will und so. Wenn ich ihn anrufen soll ruft sie ihn nie an und wenn ich sag ich will das nicht oder frage wie lange noch schreit sie mich an und fragt ob mir das egal ist dann habe ich ein schlechtes Gewissen und auch angst ärger zu bekommen und ruf weiter an.

Es ist ein Teufelskreis dann ist er mal wieder weg und meine mutter interessiert nichts mehr ihr ist egal ob sie krank ist will dann nicht zum arzt schaut von morgens bis abends fern und lässt alles liegen. Sie wäscht sich nicht mehr und liegt dann nur rum. Bis mein stiefvater wieder da ist dann macht sie das alles wieder und ist glücklich bis es wieder zum streit kommt. Ich weine jedes mal weil ich alles mit bekomme obwohl ich ein junge bin und in 1 woche sogar 14 werde. Ich habe angst das jugendamt zu rufen. Soweit ich weiß hat meine mutter Depressionen. Schon seit ich drei war bekomme ich regel mäßig lautstarken streit meiner Eltern mit:( Kann mir bitte jemand helfen

...zur Frage

Habe ich rechte als mutter beim Jugendamt?

Ich bin 19 Jahre alt und habe am 11.05.15 mein Baby bekommen. Ich habe das alleinige Sorgerecht und eine Wohnung. Das Problem ist das Jugendamt will das ich eine 24 Stunden Betreuung hole sonst bekomme ich mein Kind nicht wieder PS : Vater Kenn ich nicht so gut war nur ne Nacht und er will nichts zu tun haben. So jetzt habe ich meinen Stiefvater gefragt ob ich bei ihn wohnen kann und er sagte ja ist ok. weil das Jugendamt meinte wenn ich zu mein Vater kann dann ist es ok oder Mutter Kind Heim. so kann ich mir mein Kind jetzt holen ich habe ja alle rechte und es liegt keine Kindeswohlgefärdung vor. ich habe angst das sie nein sagt und mir das Sorgerecht entzieht weil es ja kein Mutter Kind Heim ist und sie damit eigentlich gerechnet hat das es bei mein Vater nicht geht. was nun ist wichtig. bitte fragen wenn ihr was nicht versteht.

...zur Frage

Was tun bei Problemen mit Familie?

Also.. es ist ein bisschen kompliziert. Ich habe einen Stiefvater, der ist auch total nett und kümmert sich auch gut,aber manchmal ist er so komisch und rastet voll schnell aus. z.B wenn wir reden über etwas und ich anderer Meinung bin und diese äußere, sagt er sofort dass ich mit dem diskutieren aufhören soll. Und wenn ich mal sage das ich nur keine eigene Meinung äußere sagt er immer: OK, kein Bock mehr auf deine ständige Diskussion, du hast ja immer Recht und hast mehr Ahnung". Dabei macht er mir immer das Gefühl das ich an allem schuld sei. Heute z.B war der Geburtstag meiner Mutter und ich habe nicht gleich am Anfang gesagt alles gute zum Geburtstag. Daraufhin sagte er ich bin nur auf mich fokusiert und total arrogant. Wobei ich habe heute ein Konzert und bin echt nervöß weil das mein erster ist. Ich habe mich dann auch bei meiner Mom entschuldigt aber er chillt nicht sondern guckt mich nur böse an und ich super nachtragend... Und das passiert alle zwei Tage.

Btte sagt mir was ich tun soll

...zur Frage

bitte helft mir bezüglich abtreibung

Bitte helft mir ich bin sehr verzweifelt. Ich trage nun seit zehn Wochen ein Kind in mir. In der achten Woche wollte ich bereits abtreiben aber ich konnte es nicht. Ich habe die Pillen immer noch, also die Prostaglandine. Ich habe nun entschlossen es abzutreiben. Darf ich die Pillen noch einführen obwohl ich sie schon vor zwei Wochen bekommen habe? Ich will dann keine Ausschabung mehr haben aber ich kann das Kind nicht bekommen. Das was ich erfahren habe ich zu schrecklich. Bitte sagt mir ob ich das darf. Danke

...zur Frage

Ein Atheist hat mir gesagt: ich glaube nicht an Gott weil ich nicht religiös erzogen wurde, und trotzdem war mein Leben bis jetzt immer schön. Warum soll ich..?

Warum soll ich dann an Gott glauben?

Was sagt ihr zu dieser aussage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?