Werde geschlagen was kann ich tun? Wie kann ich mich ablenken?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r 2never2,

Deine Situation klingt sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Renee vom gutefrage-Support

4 Antworten

Hallo 2 never 2

Ich komme auch aus der Schweiz daher kenne ich ein paar Anlaufstellen.

Vorerst vertraue dich einer Freundin an. Zusammen geht alles leichter. Den Schulsozialarbeiter hast du schon informiert,das ist gut. Lass dich doch mal vom Sorgentelefon für Kinder beraten 0800 55 42 10 das ist gratis!

Wenn du lieber schreibst.... Sie haben auch SMS und oneline Beratung....besuche die Homepage

Dort gibt es auch chat Räume wo Jugendliche sich austauschen können. Du glaubst gar nicht wie vielen Kindern es genau so geht wie dir!

Pro juventute bietet ähnliche Dienste an. Schaue auf ihre Homepages. Dort beraten dich Profis die dich ernst nehmen!

Was heisst sie lassen dich in den Ferien hier? Mit 13 mehrere Wochen alleine geht gar nicht! 

Mach keinen Sch..... du hast noch so viel Schönes vor dir

Schreib wenn du noch mehr Infos brauchst

Alles Gute 

Chacha7

Liebe 2never2,

bitte rede dir nicht ein, dass du etwas falsch machst. Nichts, was du tust, würde körperliche Gewalt gegen dich rechtfertigen. Deine Eltern handeln falsch und machen sich wahrscheinlich strafbar (ich kenne mich mit schweizer Gesetzen nicht aus), du musst die Schuld dafür nicht bei dir suchen. Das darfst du nicht vergessen, wenn du Schuldgefühle hast.

Andere Leute haben hier ein paar Adressen gepostet. Bitte melde dich dort und sprich mit Beratern, die sich damit auskennen. Bitte warte damit auch nicht bis nach den Ferien, sondern geh zu einer Beratung. Nimm vielleicht eine Freundin oder einen Freund mit, wenn du Angst hast. Sprich ehrlich mit den Leuten da und sei offen gegenüber dem, was sie dir empfehlen. Wenn das nichts bringt, musst du dich an das Amt wenden, das bei euch dafür zuständig ist, bei uns ist es das Jugendamt. Die können dir helfen.

Verletze dich bitte nicht selbst. Man kann für dein Problem eine Lösung finden. Wenn du Angst hast, dir wehzutun, wenn du allein bist, bleibe unter Leuten und sprich mit jemandem, der auf dich aufpasst. Du kannst auch Notfallnummern für Suizidgefährdung anrufen.

Pass auf dich auf, ja?

Und vergiss nicht, du bist das Opfer, nicht die Täterin. Du trägst keine Schuld, sondern wirst misshandelt. Du hast das Recht, ohne Gewalt aufzuwachsen.

Du kannst dich immer bei uns melden, wenn du Hilfe brauchst. Die community ist für dich da!


NetzBeratung 03.07.2017, 19:14

Die Schweiz ist ein europäischer Sondernfall. Kinder zu schlagen, ist dort noch legal.

0

Du bist nicht Schuld an deiner Situation! Sprich mit jemandem über Deine Gefühle! Egal ob Freund(in), Grossmutter/-vater, Schulpsychologe, Lehrer oder mit einem Psychologen einer Organisation wie z.B. ProJuventute. Du kannst da rund um die Uhr kostenlos anrufen (147), eine kostenlose SMS schicken (147), eine E-Mail schreiben (147) oder online chatten (147.ch).

Was deine Eltern tun ist strafbar. Richte Dich mit Hilfe von jemandem an das Jugendamt Deiner Region oder an die KESP (kesp.ch). Die werden Dir helfen.

Ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Kraft!

Was möchtest Du wissen?