Werde ausgelacht wegen meiner Selbstgespräche, wie werde ich das Gelächter der anderen los?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Selbstgespräche führt man oft unbewusst...das kann unterschiedliche Gründe haben. Einige Leute gehen Probleme im Kopf durch und sprechen dann mit sich selbst. Andere widerum sprechen mit sich selbst, weil sie oft alleine oder einsam sind. Was bei Dir der Grund ist, kann ich Dir nicht sagen. Wenn Du sagst, dass Du keine Freunde hast, mit denen Du Dich austauschen kannst, könnte das ein Grund für Deine Selbstgespräche sein. Darüber lachen müsste man nicht unbedingt. Kommt zwar manchmal witzig rüber, wenn man gedankeverloren mit sich selbst spricht, als ob man einen unsichtbaren Freund hat, aber wenn man die Gründe dafür kennt, ist es eher traurig als lustig. Ich frage mich, warum Du keine Freunde hast und außen vor bist? Vielleicht kannst Du an Deiner Einstellung und an Deinem Auftreten etwas ändern, so dass Du den anderen nicht sonderbar erscheinst, sondern dass sie feststellen können, dass Du eigentlich eine ganz nette Person bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum redest du nicht einfach in Gedanken mit dir selbst, so wie die meisten Leute? Du musst es ja nicht laut vor dir herlabern.. immerhin ist es eh nur für dich gedacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisalein14
14.01.2016, 15:02

Ich rede ja nicht zu laut mit mir :)

0
Kommentar von AppleTea
14.01.2016, 15:08

Aber offenbar laut genug, dass es die Leute mitbekommen

0

Sieh es so: Selbstgespräche setzen immer einen klugen Gesprächspartner voraus.

Es wird immer wieder Lästermäuler geben (dumme Menschen). Lasse dich also nicht von ihnen beirren. Sie brauchen immer jemanden, auf den sie herabsehen können, um sich besser zu fühlen.

Wenn du niemanden zum Reden hast, dann suche dir außerhalb der Schule Freunde. Und mit dem Vertrauenslehrer reden kannst du immer.

Allerdings sollte man das auch mit seinen Eltern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisalein14
14.01.2016, 14:58

Das macge ich ja. Ein paar freunde außerhalb der schule habe ich auch ... Aber halt nicht wärend der schule

0

Es wurde wissenschaftlich bewiesen das leute die selbstgespräche führen intelligenter sind! Und ansonst hör nicht auf die anderen. So war es bei mir auch und wenn sie merken das es nicht bringt hören sie auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubblefisch
14.01.2016, 09:59

Gab es dazu nicht auch noch eine Studie die bewiesen hat ,dass Menschen die nicht so intelligent sind Selbstgespräche laut führen ,weil sie es in Gedanken nicht können. Zumindest fällt es denen schwer sich darauf zu konzentrieren und deshalb müssen die es laut sagen um ihre Gedanken abschließen zu können. Vielleicht irre ich mich da auch ,aber für mich klingt das plausibel.

0

Mach ich auch, aber eher wenn ich alleine bin. Würde ich dir auc empfehlen, rede einfach im Jopf mit dir selbst:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Ich hab das selbe Problem, aber mach dir nichts draus. Ich nehme mal einfach so an, wir sind in der selben Situation. Diese Leute zu ignorieren, es fällt mir sschwer es zu sagen, ist KEINE GUTE IDEE! Glaub mir. Bei solchen Leuten solltest du dich weder für irgendetwas entschuldigen, noch die Leute ignorieren, noch tun als wäre nichts gewesen. Ich weiß, hört sich etwas blöd an, Aber es ist so. Entweder:

Antworte Schlagfertig oder Frech, pass aber trotzdem auf. Mir ist letztens etwas dummes herausgerutscht, auf die Frage eines Klassenkameraden, Wann ich den Aus der klapse ausgebrochen sei. Ich hab gesagt, die haben mich freiwillig gehen lassen, keine gute Idee.

Oder du konfrontierst ihn mit einer gegenfrage, wie zum beispiel: Hast ein Problem damit? Darf ich nicht?

ODER du spielst die verrückte und sagst sowas wie:...keine Ahnung...irgendetwas halt...;)

Hoffe konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut gemeinter Rat: mit dir selbst reden solltest du dir unbedingt abgewöhnen! So wird man als verrückt angesehen. Mit leise vor sich hinsingen ist wieder was anderes. Du bist also nicht beliebt meinst du...? Ich glaube, du bist jemand, der sich viel mit sich selbst beschäftigt und vielleicht schon irgendwo anders ist. Wärst du ein Junge, dann wahrscheinlich schwul. Solange du noch auf dem Pausenhof stehst, geht's ja noch. Es gibt welche, die hauen ab, woanders hin...nur um nicht mit den anderen auf dem Pausenhof sein zu müssen und schmuggeln sich mit dem letzten Klinglton wieder in die Klasse. DAS ist anders! Aber auch irgendwie gut. Und die Lektion wirst du auch noch irgendwann machen - die, die zusammenstehen, und über andere lästern - DIE sind erbärmlich! Fang das gar nicht erst an und geh deinen Weg - allein, wenn dich im Moment niemand begleiten will, ist schon mal eine gute Vorübung auf die eventuelle Realitäten des Lebens. Und überschätze die Freundschaften der anderen bloß nicht - je nach politischer Strömung hauen die sich gegenseitig dermaßen in die Pfanne, dass du es kaum glauben kannst. Hab keine Angst und mach dein Ding! PS: Dass du "Geheimnisse der anderen" kennst, zeigt, dass du mit Tratsch auch schon in Berührung gekommen bist. Gib ihn nicht weiter! Sei kein bedenkenloses Tratschmaul (wie die viele)!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarriii
14.01.2016, 07:27

das heißt jeder junge, der alleine auf dem Schulhof steht ist wahrscheinlich schwul?:) ich bezweifel ob das stimmt.

0

Weil auch wenn ich geheimnisse der anderen kenne will ich nicht auf ihr niveau sinken.

Sehr bedenklicher Satz. Komm mal von Deinem hohen Ross herunter. Sonst wirst Du IMMER alleine sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
14.01.2016, 06:32

Wieso er/sie hat doch Recht? FS meinte doch damit nur, dass er/sie nicht über andere herzieht.

0
Kommentar von der200chewie
14.01.2016, 06:33

Alda, was soll das denn? Sie ist vollkommen im. Recht mit seiner aussage

0
Kommentar von Lisalein14
14.01.2016, 15:01

Das ist eher gedacht dass ich nicht zurück lästern will.

0

Hallo Lisa,

also zunächst ist es erst mal nicht schlimm, wenn du mit dir selber redest.

Was meinst du den genau mit alleine? Hast du gar keine Freunde oder jemanden, dem du vertraust. Ich würd dir raten, vielleicht in der Schule auf die Selbstgespräche zu verzichten und Gras über die Sache wachsen zu lassen. Das wird schneller vergessen, als du denkst.

Wenn es dich arg belastet kannst du ja ein Gespräch mit dem Leher suchen, ohne das gleich ein Aktion darauf folgt. Vielfach fühl man sich danach gleich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisalein14
14.01.2016, 14:59

Ein paar freunde außerhalb der schule habe ich ja. Die wohnen halt nur etwas weiter weg.

0

Solange du nicht von Dir in dritter Person sprichst oder Unterhaltungen meherer Personen "simulierst" ist mit dir (denke ich) alles in Ordnung. Aber versuche es auf der gedanklichen Ebene zu lassen und "schalte den Sprechapparat aus", sonst machst du die lächerlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machen doch viele und dafür braucht man sich auch nicht zu schämen oder so etwas. Ich mach das oft und recht laut sogar. Meistens wenn ich Mist gebaut habe und mit mir selber unzufrieden bin, da nenne ich mich dann schonmal alles, incl. Eigenbeleidigungen :-). Danach fühle ich mich besser.

Machst du das bewußt oder unbewußt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisalein14
14.01.2016, 15:00

Naja ich denke bewusst. Meistens als lob oder eigenbeleidigung wie du meintest.

0

Was möchtest Du wissen?