Werde aus Kollegen nicht schlau

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin mir sicher, dass du nicht alle Altenpfleger in so eine Schublade legen kannst.

Worin ich jedoch zustimmen muss, ist, dass das Umfeld einen prägt. Bist du ausgerechnet in eine Einrichtung gelangt, in der das beschriebene Verhalten von den Mitarbeitern gelebt und von der Leitung auch noch toleriert wird, kann dir derartiges schon auf der Ganzen Linie begegnen.

Dazu kommt, dass die Anforderungen an Altenpfleger auf Grund des Personalmangels seit Jahren immer mehr zurückgedreht werden. Im Ergebnis hast du dann machmal Beschäftigte in dieser Berufsgruppe, denen du deine Oma nur ungern anvertrauen würdest.

Aber wie gesagt: das trifft bei Weitem nicht auf alle Altenpfleger zu. Ich persönlich kenne Einrichtungen, die das von dir beschriebene Verhalten nicht hinnehmen, sich mit den betreffenden Mitarbeitern dazu auseinandersetzen und im Notfall trennen.

Tja Jelena,das bringt es so mit sich,da wo man arbeitet,wird man auch von seinem Umfeld angesteckt und es färbt auf einem ab.Im Kindergarten kann man wieder Kindisch werden,in der Klapse wird man langsam auch verdreht,nun Im Altenheim,geht es genau so,da wird man senil und gestresst und man versucht die Augen zu verschließen um das leiden im Wartesaal des Todes zu ertragen..

Was möchtest Du wissen?