Werde angezeigt wegen übler Nachrede. Habe mich entschuldigt, aber die Person nimmt keine Rücksicht

6 Antworten

Du hast einen Text veröffentlicht, in dem unter einem perversen Inhalt ihre Nummer stand. Zum einen ist eine persönliche Nummer fast das Gleiche, als wenn du ihren Namen benutzt hättest, da man sie mit dieser Nummer zweifelsfrei identifizieren kann, zum anderen ist es nicht so, dass da einfach nur eine Nachricht im Internet aufgetaucht ist und herum schwirrt. Millionen Menschen können diese Nummer sehen, und darunter gibt es massig Perverse, die auf diese Nachricht sicherlich angesprungen sind und sich bei ihr gemeldet haben. Bei den entstandenen Kosten geht es nicht nur um ein wenig Geld, dass bei eventuellen Anrufen drauf gegangen ist, sondern auch um den Bezug ihrer Nummer zu ihrer Anzeige bei eBay UND nun zu einem solchen Inhalt, bei dem der Ruf Schaden nehmen kann, unter bestimmten Voraussetzungen großen Schaden. Du wirst dich da nicht raus winden können, indem du ihr ´ne neue Handykarte spendierst. Du sitzt im Dreck, mein Guter.

Hallo Saphirstern,

da hast du dir aber ordentlich was eingebrockt... Also die Frau würde mit ihrer Anzeige durchkommen, da du auf einer Öffentlichen Plattform ihr "Eigentum" verbreitet hast! Alles was noch dabei gestanden hat wird dem entsprechen auf diese Nummer bezogen also auch auf die Frau der die Nummer gehört. Wenn die Frau diese Wege wirklich geht kann es teuer für dich werden... Dann darfst du evtl. die Kosten für die Sim-Karte übernehmen, Anzeige wegen Rufmord sowie übler Nachrede bekommen und darauf wird dann auch ein Strafgeld verhandelt! Ob du dich jetzt Entschuldigt hast oder nicht wird dir kaum bis gar nicht helfen.

Mfg Reese

Dass sie ihre Nummer bei ebay angegeben hat, berechtigt noch lange nicht dazu, sie in diesem Maße zu missbrauchen. Stehe dazu, was du getan hast und ertrage die Konsequenzen!

Braucht man einen Anwalt wenn man jemanden wegen Verleumdung/übler Nachrede anzeigt?

Oder geht man zur Polizei und macht dort dann eine Aussage?

...zur Frage

Unterlassungsaufforderung wegen übler Nachrede selbst verfassen?

Hallo

Unsere Nachbarin redet schlecht über uns und verbreitet Lügen.

Kann man ein Aufforderung zur Unterlassung von übler Nachrede selbst verfassen oder muss das ein Anwalt machen?

Wir wissen nicht mehr weiter. Das ist wie Psychoterror.

...zur Frage

Was erwartet mich wenn ich eine Anzeige gegen Unbekannt gemacht habe und dabei Falschaussagen gemacht habe?

Versuche mich kurz zu fassen...Bin nicht stolz drauf und bereu es total. Habe falsches Zeug erzählt und eine Anzeige gegen Unbekannt gemacht weil ich in einer völlig verfahrenen privaten Situation war,es ist sehr privat und ich möchte nicht weiter darauf eingehen. Fest steht dass ich eine Anzeige gegen Unbekannt gemacht habe zu der ich überedet wurde, weil es den Anschein hatte dass ich in Gefahr bin und ich dort nicht die Wahrheit sagte. Es ist bisher niemand zu Schaden gekommen und ich habe mich bei allen Beteiligten entschuldigt, auch bei dem Unbekannten gegen den die Anzeige lief. Die Polizei hat den Unbekannten noch nicht ermittelt, da ich sagte ich kenne ihn nicht. Nun die Sache mit der Polizei... wenn ich hingehe und sage ich habe alles erfunden und die Wahrheit sage (das habe ich vor) was genau passiert dann, bzw. wie sieht meine Strafe aus? Hat jemand ähnliches erlebt? Bitte keine Vorwürfe, ich weiß dass es falsch war, eben deswegen möchte ich alles klarstellen und zu meinen Fehlern stehn, würde mich aber trotzdem gern vorher drauf einstellen was auf mich zukommt....hat da jemand Erfahrung??

...zur Frage

Wegen übler Nachrede Anzeigen?

Hallo,

Ich habe eine Frage kann ich jemanden anzeigen der rum erzählt ich würde meine frau betrügen. Es geht mir nicht darum meine Frau vertraut mir nur sie leidet psychisch sehr darunter und die Person macht immer weiter. Kann man da rechtlich vorgehen ?

...zur Frage

Schuldner zahlt nicht, was nun?

Mein Schuldner reagiert auf kein schriftliches Schreiben und weigert sich zu zahlen, es war ein privates Darlehen und habe auch nicht sehr viele Beweise, das weiß er auch. Aus diesem Grund wäre es auch schmerzhaft, wenn ich einen Anwalt einschalte und ich auf zusätzlichen Kosten hängenbleiben würde. Deshalb habe ich mir überlegt ihn wenigstens wegen Verleumdung oder übler Nachrede dran zu kriegen. Da würde ich auch gerne zur Polizei gehen, aber ich weiß nicht, ob die Polizei so eine Anzeige ernst nimmt. Deshalb würde ich gerne wissen, ob jemand von euch schon mal die Erfahrung mit einer Anzeige hat, wegen Verleumdung oder übler Nachrede, wenn ja wurde das auch verfolgt? Danke

...zur Frage

Folgen einer Verkehrsunfall Anzeige mit Personenschaden, was kommt auf mich zu?

Hallo ihr Lieben.

Mir ist gestern ein sehr dummer Unfall passiert, den man mit mehr Abstand verhindern hätte können.

Zu meiner Person: 24Jahre alt, Führerschein seid 17 und mit 18das einzige Vergehen bis gestern. 51kmh zu schnell auf der Landstraße in der 70er Zone. War mir genug Bußgeld, seid dem fahre ich nicht schneller als die Schilder es erlauben.

Zu gestern: Vor einem Kreisverkehr mit viel Verkehr hatte ich einen Großen Audi vor mir, der erst abbremste, dann Gas gab u dann in die Vollbremsung. Ja ich also mit meinem kleinen Peugeot ins eigentlich rollende Fahrzeug... Sichtbar: ein Kratzer bei ihm, bei mir der eingedrückte Schloss Träger. Polizei gerufen, den Herrn gefragt ob es ihm gut geht, mich entschuldigt... Polizei kommt und was sagt er: er habe Rücken, Nacken, Kopfweh und ihm wäre schwumrig. Die Polizei darauf nur, das sie schon einige Erfahrungen gemacht habe, nicht mal Bremsspuren zu sehen sind und sein Sitz wie die Nackenstütze perfekt angepasst sei. Aber was soll man da sagen, außer er soll sich im Krankenhaus ein Attest besorgen. Zu verharmlosen ist das nicht. Natürlich hoffe ich das es nur der Schock war und sich die schmerzen eingebildet hat..

Meine Frage : Was Blüht mir in den nächsten Wochen im Briefkasten?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?