Werbungskosten welche Höhe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange deine Werbungskosten insgesamt unter €1.000 liegen,  spielen sie bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens überhaupt keine Rolle, denn ein Pauschbetrag in eben dieser Höhe wird dabei automatisch berücksichtigt. 

Davon abgesehen,  kannst du deine Werbungskosten komplett ansetzen. Die 19 % sind die Umsatzsteuer - das ist eine komplett andere Spielwiese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du die komplett absetzen, wie kommst du denn auf 19 %, das ist doch die Mehrwertsteuer und die können nur Selbständige absetzen. 

Damit dir das aber was bringt, musst du natürlich auch Lohnsteuer bezahlt haben in dem Jahr und deine Werbungskosten müssen insgesamt über 1000 Euro liegen (also mit Fahrkosten z.B.). Denn 1000 Euro Pauschale bekommt eh jeder, das bringt am Jahresende nichts mehr. 

Ausbezahlt werden natürlich auch nicht die kosten, sondern nur das zu versteuernde Einkommen reduziert sich. Was das am Ende bringt, hängt von deinem persönlichen Einkommensprozentsatz ab. Bei 20 % gäbe es ca. 20 Euro zurück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn, dann die ganzen 100€.

Überschreitest du mit all deinen Werbungskosten überhaupt den WK-Pauschbetrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
30.10.2016, 15:22

Ja was passiert dann?

0

woher kommen jetzt 19%??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
30.10.2016, 15:05

Die Mehrwertsteuer

0

Was möchtest Du wissen?