Werbungskosten: Fahrstrecke zur Arbeit trotz Sammelbeförderung geltend machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ihr eine Fahrgemeinschaft habt weiß das ja das Finanzamt nicht. Es gibt eine Pauschale die wird ohne Nachweise gezahlt. Die gibst du an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastifcb
07.07.2016, 08:20

wir haben einen Werksbus und der wird vom Arbeitgeber an das Finanzamt übermittelt.

Ich kann Ihn aber aus genanten Gründen nur sellten nutzen und komme dann mit dem eigenen PKW auf über 2000€ Werbungskosten, also weit über die Pauschale.

Die Frage bezieht sich darauf, ob das dann so anerkannt wird.

0

Private Fahrten kannst du nicht von der Steuer absetzen, nur die Kilometer die du dienstlich mit deinem Privat PKW fährst, und wo du auch Kilometergeld vom Arbeitgeber bekommst. Allerdings musst du das Kilometergeld von den eigentlichen Kosten abrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastifcb
07.07.2016, 06:18

Das kapiere ich nicht...ich meine die Fahrten vom Wohnort zum Arbeitsplatz. Dafür bekomme ich ja nichts vom AG, aber kann 30 Cent pro Kilometer von der Steuer absetzten. Nur ist das möglich wenn man grundsätzlich eine Sammelbeförderung hat, diese aber häufig nicht wahrnehmen kann.

0
Kommentar von wurzlsepp668
07.07.2016, 10:06

ähm, seit wann ist die Fahrt zur Abeit bei der Steuer nicht absetzbar?

0

ich glaube du kannst die tage aufteilen, reinschreiben soviel km mit sammelbeförderung und soviele km mit PKW.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastifcb
07.07.2016, 06:19

meinst du das geht von ca. 220 Arbeitstagen auch wenn ich 150 selbst gefahren bin?
Wie gesagt ich kann alles begründen und belegen.

0

Was möchtest Du wissen?