Werbung selbst erfinden

2 Antworten

Hallo,

Deine Idee war doch prima:

Die Unsichtbarkeitspille.

Du schreibst auf das Plakat:

George Clooney, mittig, nicht zu groß, im unteren Viertel. Dahinter ein Stuhl, der so positioniert ist, als ob jemand ein Portraitfoto machen wollte.

Relativ klein darunter:

Die Verschwindepille - wirkt

:-)

Oder:

Werbung für eine Fernsteuerung, mit der man Quadrocopter "übernehmen kann:

Motiv: Ein Baum, in dem lauter abgestürtzte ...Copter hängen.

Oder:

Tastatur fürs Internetshoppen für Faule:

Nur eine große Taste drauf, auf der steht:

Buy

Was ich damit eigentlich sagen möchte:

In der Werbebranche macht man Brainstormings, um zu Ideen zu gelangen. Dabei sind zunächst alle verrückten Ideen erlaubt, damit man dem Gehirn erstmal erlaubt, kreativ zu sein. Aussortieren kann man dann später immer noch, denn meist ist bei den "Verrückten" Ideen das eine oder andere dabei, dass sich umsetzen läßt oder das zu einer anderen, guten Idee führt.

Viel Erfolg.

Jo

Am einfachsten macht man Werbung für Putzmittel, du musst einfach Bilder von super sauberen Sachen finden, vielleicht am PC noch diese Blink-Effekte draufmachen...

Und dann suchst du dir nen Namen aus wie Meister Superclean^^

Ist eigentlich eine gute Idee, aber ich muss das ganze per Hand zeichnen und wenn ich jetzt z.B. für Zahnpasta werben würde (z.B. Slogan: Erfrischung pur), auf dem Plakat auch genau das dargestellt wird. Zum Beispiel mit einem Mädchen, dass Schnee von ihrer Hand pustet oder so... aber so etwas gab es schon mal und ich brauch halt was neues... Trotzdem Danke :)

0
@cherryterrie

Dann hätte ich noch eine Idee: Erfinde ein Spielzeug, die ultimative Actionfigur zum Beispiel. Das ganze Plakat ist eine große Zeichung der Figur (die natürlich ultragail aussieht^^) und überall sind Anmerkungen:

Mund: spricht 100 Sprüche

Beine: 10 verschiedene Fortbewegungsarten

Haare: Echte Haare in 18 Auswahlmöglichkeiten

Knie/Ellbogen: bewegliche Gelenke

Und so weiter, was das Herz begehrt:)

0

Was möchtest Du wissen?