Werbung machen erlaubt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die sache über ebay ist noch nicht gesetzlich festgehalten. allerdings geht bei regelmäßigen verkäufen (6-8 im jahr können schon ausreichen) von einem gewerblichen verkauf aus. allerdings ist es ja kein problem ein kleingewerbe anzumelden. kosten glaube ich unter 20 euro, du kannst umsätze und ausgaben einfach miteinander verrechnen und zahlst halt darauf ein paar steuern. und dann brauchst du dir auch keine gedanken mehr über erlaubte/unerlaubte werbung zu machen. bis 17000 euro umsatz musst du keine mwst ausweisen und bis 50000 gewinn/500000 umsatz brauchst du keinen kaufmännisch eingerichteten geschäftbetrieb.

Wenn das erkennbar n Hobby ist also ohne gewinnerzielungsabsicht, brauchste das nicht.-Aber weshalb soll man das nicht anmelden?-wenn du das anmeldest, kannste doch sofort die Kosten für werbung usw. Steuerlich geltend machen.-Wenn s gar nicht geht, kannste das gwerbe ja jederzeit wieder abmelden.-

Gewerbesteuergesetz §19, guck da mal rein, daß würde auf Dich zutreffen. Denk dran, Du bist in Deutschland, hier geht nichts ohne Genehmigung. Aber der § ist ganz brauchbar und nützlich.

Gewerbeanmeldung für Amazon-Partner-Programm?!

Ich habe eine Frage bezüglich des Amazon Partnerprogramm.

In den Teilnahmebedingungen steht folgendes:

Anlage 1: Für Teilnehmer am Programm über Werbung für die deutsche Amazon-Website – Platzierung von elektronischen Werbeanzeigen für gewerbliche Zwecke Aufgrund von geltenden Preisvorschriften für Bücher dürfen sich nur gewerbliche Unternehmen anmelden, um für die deutsche Amazon-Website zu werben.

So gelten Sie beispielsweise als „gewerbliches“ Unternehmen, wenn

  1. Ihr Unternehmen die Rechtsform eines juristische Person des Handelsrechts oder einer Handelsgesellschaft besitzt;

  2. Sie ein Gewerbe angemeldet haben;

  3. Sie Ihren eigenen Server betreiben, oder

  4. Sie für Ihre Website einen eigenen Domain-Namen besitzen, Eigentümer dieses Domain-Namens sind oder wenn Sie berechtigt sind, für Ihre Website Ihren eigenen Domain-Namen zu nutzen.

Ich habe kein Gewerbe angemeldet, habe aber eine Website mit einer eigenen Domain und bin logischer Weise auch berechtigt diesen zu benutzten. Nun geht es mir eigentlich darum das ich solange ich noch keine Artikel als sogenannter Affiliate verkauft habe möchte ich kein Gewerbe anmelden, später wenn Verkäufe bzw. Vermittlungen auf Provisionsbasis so wie bei Amazon üblich erfolgen, dann melde ich es an.

Oder muss ich um bei diesem Partnerprogramm mitzumachen generell ein Gewerbe angemeldet haben...?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße, PiJaWo

...zur Frage

Wie berechne ich die Umsatzsteuer, wenn ein Dozent als Subunternehmer für mich Unterrichtstunden geleistet hat?

Beispiel:

50€ Stunde - 30€ Subunternehmer = 20€. Und von den 20€ die Umsatzsteuer abziehen?

oder

50€ Stunde- Umsatzsteuer (9,5€) - 30€ = Bleiben 11,5€ übrig.

Bin selber freiberufliche Dozentin (kein Gewerbe!) und habe vor auch in Zukunft Aufträge weiterzuleiten.

Freue mich auf Antworten! :)

...zur Frage

T-Shirts mit Werbung drucken ohne Gewerbe?

Hallo,

wie schon oben geschrieben, ist meine Frage, darf man T-Shirts mit Werbung drucken ohne Gewerbe? Denn ich habe eine Wette verloren und muss mir T-Shirts drucken lassen mit meinem Namen und Branche Landschaftsbau. Ist das erlaubt? Selbstverständlich habe ich kein Gewerbe!!!

Danke im Vorraus !!!

...zur Frage

Darf man als Privatperson per E-mail Werben?

Als Designer/Web-Designer/Fotograf würde ich gerne Werbung per E-mail machen. Habe aber kein Gewerbe oder Freiesgewerbe angemeldet! Oder gibt es andere möglichkeiten sich einen Kundenstock aufzubauen? Vieleicht kann mir jemand weiter helfen. :/

...zur Frage

Werbung machen für nicht existierende Firma

Hallo, da mein Arbeitsvertrag am Ende dieses Jahr abläuft habe ich vor mit einer eventuellen Selbstständigkeit zu beginnen. Problem ist das mein derzeitiger Arbeitgeber mir nicht erlaubt eine Nebentätigkeit oder Nebengewerbe anzumelden.

Da ich dies aber vor habe, dann also ab dem 3.1.15 wollte ich fragen ob ich bereits jetzt schon im Internet eine Homepage eröffnen darf um Werbung zu machen. Ich möchte damit bezwecken das wenn ich im Januar nächsten Jahres mein Gewerbe anmelde, ich vielleicht schon einige Aufträge habe.

Darf ich Werbung machen?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?