Werbung für ein Geschäft machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo 

das ist nicht schwer, als erstes sollten die beiden in alle KfZ Werkstätten, Lackierereien, Spenglereien etc gehen und dort ihre Dienste anbieten bzw aushänge machen (natürlich nur bei solchen die nicht selbst Sandstrahlen). 

Dann wären Zeitungsannoncen immer von Vorteil und ein Internetauftritt ist heutzutage üblich. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klassischerweise gilt hier Klinken putzen. Beide sollten mal diverse metall-verarbeitende Betriebe, Autowerkstätten, Lackierereien etc. abklappern. Dort sollten sie sich vorstellen, Werbematerial (Flyer, Visitenkarten etc.) mitbringen, auf sich aufmerksam machen und Kontakte knüpfen. 

Insbesondere sollten sie dabei hinweisen, dass die ihre Arbeit direkt vor Ort, also direkt beim Kunden, erledigen können. Das bringt oftmals Vorteile, da Transportwege entfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Steckt den Radius ab, welchen ihr bereit seit, anzufahren bzw. zu bedienen. Dann schaut ihr euch innerhalb dieses Radius die relevante Zielgruppe an. Sind es Kfz-Werkstätten? Oder Gebäuderenovierer? Oder Hobby-Handwerker?

Wenn ihr diese dann definiert habt, überlegt ihr euch, wie ihr diese am besten erreichen könnt. Anschreiben? Flyer verteilen? Direkt vorfahren? Regionale Banner auf passende, regionale Portale schalten.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?