Werbung auf YouTube von ihm erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein er verpflichtet sich ja nicht damit. Auch wenn er das nicht macht hat er einfach ein "versprechen" nicht gehalten - ihm kann ja noch entfolgt werden -> bei Nike wäre das ein anderes Problem: das wäre dann schon eine Einladung ein Angebot abzugeben, sie müssten aber deine alten Schuhe nicht unbedingt annehmen, da sie sich nicht damit verpflichtet hätten, zumal sie kein verbindliches Angebot abgegeben haben sondern lediglich dich einladen, Ihnen ein Angebot, heißt hier deine Schuhe zu bringen und zu zeigen damit sie es annehmen können, ein Angebot abzugeben 

Keiner muss also irgendwas 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er macht nichts illegales.. Er kann aber von den YouTubern, unter denen er das schreibt, blockiert werden.

Würde er das in Echt mit dem Tausch machen, wäre es Betrug und In Umlauf bringen von Falschgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 135791357
25.06.2016, 16:56

Also könnte das z.b Nike auch machen mit den Schuhen, aber halt keine Schuhe zurück geben?

0
Kommentar von MorthDev
25.06.2016, 16:57

Das wäre von der Marke Betrug. Das darf die Marke nicht.

0
Kommentar von 135791357
25.06.2016, 16:57

Das ist doch ungefähr das gleich :D

0
Kommentar von MorthDev
25.06.2016, 16:59

Nein, da unterscheidet das Gesetz.

0

Was möchtest Du wissen?