Werbestrategie der Buchungsportale für Hotels?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist möglich, dass die einzelnen Portale jeweils ein gewisses Kontingent zur Vermittlung haben, so dass das Haus auch direkt verkaufen kann. Wobei man bei der Direktbuchung meines Erachtens nicht mehr bezahlen muss, als über diese Portale. (die Bestpreisgarantie ist abgeschafft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das Strategie.

Wenn dir qvc was sagt wenn die tausend mal erwähnen nurnoch 50 stück aber 10 stunden später man es online noch bekommen kann ist das gleiche :d

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es ist ne Werbestrategie, klar. Wenn der Preis gut ist, dann buch halt trotzdem.

Ist genauso wie mit der Platzzierung in der trefferliste.. absolut kaufbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?