Werbejingle selbst erstellen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genau das selbe mussten wir auch machen... :)

Was genau ist aber jetzt deine Frage?

Um den Jingle zu erstellen hat unser Musiklehrer gemeint, wir sollten das Programm "Primus" beutzen, das wir auf unserer Schulwebseite herunterladen konnten! Die Schule hat dafür über 1000€ ausgegeben aber wir haben noch nichtmal irgendeine Einweisung in das Programm gemacht! Aus dem Grund haben wir einfach FL Studio benutz für den Jingle!

Für den Clip bitte eine anständige Kamera besorgen (Von Eltern, Gruppenmitgliedern, oder deine)! Bitte auf keinen Fall mit der Handykamera filmen!! Werbeclips bestehen eher selten nur aus einem Take, also macht ein paar Schnitte! Aufnahmen gleich vor Ort überprüfen ob sie gut geworden ist! Z.B. Falls ihr Dialoge o.Ä. mit einbaut, ob man euch auch gut versteht! Wenn ihr merkt, dass das eingebaute Mikrofon der Kamera sehr schlecht ist, könnt ihr auch noch das ganze mit einem externen Mikrofon aufnehmen! Klar dass ihr warscheinlich kein komplettes Video-Equipment habt! ABER ich hab gemerkt, dass das Mikrofon der Samsung Galaxy Handys eine akzeptable Tonqualität bringt!

Wenn ihr nicht draußen filmt dann ist genug Licht (in der Wohnung) sehr wichtig!

Wenn möglich ein Stativ benutzen, bewirkt wahre Wunder! ;)

Um das ganze Gedöns zu einem Filmclip zu machen, braucht ihr ein Videobearbeitungsprogramm! Da gibts z.B. VideoPad Video Editor, Adobe Premiere Elements, Magix Video Deluxe, zur Not auch Movie Maker!

Viel Spaß! ;D

Nehmt doch ne Weihnachtstasse und schlagt mit verschiedenen Gegenständen dagegen. So könnt ihr eine Melodie erzeugen und am Ende schreibt ihr "More than just a cup"

Was möchtest Du wissen?