Wer zahlt, wenn ich mich im Fitneß-Studio verletze?

2 Antworten

Das kommt darauf an, wie der Unfall zustande kam. Ist der Unfall wegen eines Defektes des Laufbandes geschehen, muss die Haftpflichtversicherung des Fitnessstudios für den Schaden den du erlitten hast aufkommen. Ist der Unfall durch Eigenverschulden zustande gekommen, dann zahlt deine private Unfallversicherung nach der Gliedertaxe.

Aber doch nur, wenn ein Glied dauerhaft geschädigt bleibt!

0
@neurodoc

Na klar. Wenn nichts passiert ist ,warum soll es denn dann Geld geben.

0

für solche Fälle würde eine Private Unfallversicherung aufkommen, ansonsten steht ja in den Verträgen zwischen Nutzer und Fitness-Studio die Haftungsbedingungen im Kontext. Ist das Sportgerät defekt/fehlerhaft ist es Sache des Betreibenden, verursache ich an mir einen Schaden dann siehe den 1. Satz

Was möchtest Du wissen?