Wer zahlt Prozesskosten am Arbeitsgericht durch Einigung eines Vergleiches?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einem in der 1. Instanz vor dem Arbeitsgericht getroffenen Vergleich fallen keine Gerichtskosten an!

"Nur" die für Deinen Anwalt - sofern Du einen beauftragt hast - anfallenden Kosten hast Du in jedem Fall selbst zu tragen; der Anwalt kann für den Vergleich zusätzliche Kosten berechnen.

Was möchtest Du wissen?