Wer zahlt meine kaputte Auto von Stadt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du eine Vollkaskoversicherung hast - tritt diese ein. Bei einer Teilkasko erhältst Du evtl. den Glasbruch.

Hast Du keine derartige Versicherung, bleibst Du auf Deinem Schaden sitzen, wenn der Schädiger nicht ermittelt wird. Und davon kannst Du in diesem Fall wohl ausgehen, dass der Schädiger nicht gefunden werden wird.

Die Stadt Hamburg haftet ganz sicherlich nicht.

Sorry, auch wenn`s hart klingt - bei derartigen Veranstaltungen fährt man halt nicht unbedingt mit dem Auto in die Stadt.

Turridu 08.07.2017, 12:35

Muss meine Freundin fragen wie diese Auto versichert ist. Sie hat diese Versicherung alles gemacht. 

0

Wenn der noch nicht abbezahlt ist, wurde das Auto finanziert. In dem Fall ist fast immer eine Vollkaskoversicherung Pflicht. Nun kommts nur noch drauf an, ob Vandalismus mitversichert ist. Das sollte aber in den Versicherungsbedingungen stehen. Auf jeden Fall würde ich den Schaden schnell der Versicherung melden.

Ansonsten ist der Verursacher des Schadens haftbar. Da die Stadt Hamburg den Schaden nicht verursacht hat, werden die auch nichts bezahlen. Wenn du den Verursacher nicht kennst, kannst du auch keine Forderung stellen und dann bleibst du auf deinem Schaden sitzen. Die Allgemeinheit ist mit ihren Steuergeldern jedenfalls nicht dafür haftbar.

Zahlen muss der Verursacher des Schadens. Wenn die Polizei diesen allerdings nicht ausfindig machen kann, wird auch keiner den Schaden zahlen und du bleibst leider darauf sitzen.

Die Stadt ist dafür nicht zuständig.

Glasbruch zahlt Teilkasko, die Reifen die Vollkasko, falls Vandalismus enthalten ist.

Du hast noch Glück gehabt, daß niemand nen Molli reingeworfen hat.

> Wieso soll ich selber Zahlen

Wer sollte denn sonst zahlen wenn der Verursacher nicht gefunden wird und Du den Schaden repariert haben möchtest ?

Da hilft nur eine Vollkasko, diese deckt auch Vandalismus, Glasbruch ist in der TK gedeckt.

Die Stadt muß nicht zahlen. Bei Vollkaskoversicherung zahlt diese!

Wenn eh keine Vollkasko hast musst du wahrscheinlich selber zahlen (ich bin mir aber nicht sicher)

schäden durch vandalismus sind bei fast allen versicherungen ausgeschlossen, ggf. nur bei teuren zusatzbedingungen einer vollkasko.

der staat oder hamburg ist nicht verursacher, sondern irgend ein chaot, den du aber niemals finden oder identifizieren kannst.

Wenn Deine Geschichte so stimmen sollte, dann warst Du ganz schön dumm, an einem Tag wie gestern in die Stadt Hamburg mit dem eigenen Auto hinein zu fahren und dort zu parken.

Turridu 08.07.2017, 12:29

Da wo ich habe geparkt war gar nichts. Diese ist später gekommen und ich bin keine politisch interessierte Mensch. Ich habe nicht gewusst das diese Politik kommt nach Hamburg. 

0
Delveng 08.07.2017, 12:35
@Turridu

Liebe(r) Turridu,

wenn es stimmt, was Dir passiert sein soll, dann hat Dein mutmaßlicher Schaden nicht mit Politik zu tun, sondern, wenn überhaupt, mit internationalen Kriminellen, die aus Spaß an der Freude zerstören, rauben und brandschatzen.

Da nicht die gesamte Stadt Hamburg gebrandschatzt wurde, musst Du ja in betroffenen Stadtteilen gewesen sein, also irgendwo in der Mitte und keinesfalls am Rande der Stadt.

1
Turridu 08.07.2017, 12:52
@Delveng

Ich wohne bei Stellingen bei Eimsbüttel und meine Onkel wohnt bei St Pauli. Ich habe meine Auto bei Karolienviertel geparkt. 

0
Delveng 08.07.2017, 12:57
@Turridu

Liebe(r) Turridu,

also doch naive Dummheit. Ich hätte versucht, in der Annenstraße zu parken.

0
Turridu 08.07.2017, 13:10
@Delveng

Meine Onkel wohnt in der Nähe bei Alte Schlachthof. Ich schon von dort 10 Minuten zu Fuss. Wenn ich bei Anne Strasse ich geparkt hätte dann doppelte Fussweg. 

0

hast du eine vollkasko? wenn nein dann musst du selber zahlen 
wieso sollte die stadt zahlen? die haben dein auto nicht kaputt gemacht

Was möchtest Du wissen?