wer zahlt krankenkasse wenn ich mit mein freund zusammen lebe

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du deinen 450-EUR-Job aufgeben mußtest wegen Wohnortwechsels, gehe ganz fix zu örtlich zuständigen JobCenter und melde dich dort arbeitsuchend an. Damit erhälst Du von dort aus die so genannte "Grundsicherung", so Du vorträgst, bei deine Freund eigentlich nur als Untermieter zu wohnen (also getrennt lebendanzusehen bist); nur dannnämlich hast Du Anrecht auf "Grundsicherung"; ansonsten bist Du mit deinem Freund ganz fix eine so genannte Bedarfsgemeinschaft und sein Einkommen reicht eindeutig aus, um für dich eine Zuwendung (Alg-II) zu verhindern.

Bei Ag-II-Bezug zahlt das Amt die gestzliche KV und dein Kind ist darüber beitragsfrei (familien-)mitversichert.

hi, danke für deine Nachricht! ich glaube mein Problem ist das ich den Mietvertrag zusammen mit mein freund unterschrieben habe oder?? also ist es schon ne bedarfsgemeinschaft??

0

normalerweise hätte das jobcenter noch mind.1 jahr weiter zahlen müssen,es sei denn ihr habt eine eheähnliche lebensgemeinschaft angegeben(dann seit ihr selber dran schuld)eine andere möglichkeit wäre heirat....ansonsten mußt du selber deinen beitrag zahlen

wir haben gar nichts angegeben.wir sind hier her gezogen und habe mich in der anderen Stadt abgemeldet und somit auch beim Sozialamt.daraufhin kam von der krankenkasse ein Brief das der beitrag nicht mehr gezahlt wird u ich mich selbs versichern muss. ich weis nicht wo ich hinsoll um mich zum erkundigen. soll ich zum Sozialamt oder Arbeitsamt? solange ich noch kein Job habe ist 170euro Versicherung sehr teuer die wir selbs zahlen . steht mir und mein sohn überhaupt was zu wenn mein freund arbeitet?

0

was wäre denn wenn wir getrennt wären und ich trotzdem bei ihm wohnen bleibe als Untermieter??

0

Melde dich arbeitssuchend , dann bist du auch wieder Krankenversichert , anders geht es nicht .

danke das mache ich heute direkt!

0

Was möchtest Du wissen?