Wer zahlt Gutachter? -Mietrecht- DRINGENDE HILFE BENÖTIGT!

11 Antworten

Es ist ein Riesen unterschied, ob in einer Wohnung Schimmel vorliegt oder die so genannten schwarzen Flecken. Die Ursache dafür ist bei Schimmelfeuchtigkeit und Temperatur, bei den schwarzen Flecken ist es noch nicht wissenschaftlich geklärt. In jedem Fall ist der Vermieter aber für die Beseitigung verantwortlich. Er kann jedoch bei Den Schwarzflecken den Mieter anschließend zur Kasse bitten für die Beseitigung. Wenn ein Gutachter die Ursache festgestellt hat, dann muss der Verursacher auch das Gutachten bezahlen. Da jedoch für die Schwarzflecken noch keine wissenschaftliche Grundlage existiert, kann auch niemand seriös sagen, wer eben diese nicht existierende Grundlage zu verantworten hat. Sie sollten sich auf jeden Fall mit dem örtlichen Mieterverein in Verbindung setzen, der kennt das Problem und wird Ihnen helfen.

Nein, das müssen Sie nicht zahlen. Zahlen muss immer der Auftraggeber. Ausnahme nur, wenn es einen Gerichtsprozess gab und Sie den verloren hätten. Dann muss der Verlierer auch den Gutachter zahlen. Ohne Gerichtsverfahren zahlt immer der Auftraggeber. Dem sollten sie schriftlich widersprechen.

Also, diese Kosten und auch die Kosten für die Beseitigung hat der Vermieter zu übernehmen, so jedenfalls der BGH. Auszug nachstehend. Die Schwarzstaubvorkommen in der Wohnung der Mieterin sind ein Mangel an der Mietsache. Und der liegt im Verantwortungsbereich der Vermieterin. Sie muss diesen Mangel beseitigen. Hätte die Klägerin den Mangel verursacht, müsste sie dafür aufkommen. Als Ursachen führt ein vom Gericht bestelltes Gutachten in diesem Fall folgende Faktoren auf: ■Ausstattung der Wohnung mit handelsüblichem Teppich ■Streichen der Wände mit handelsüblicher Farbe ■Putzen der Fenster im Winter.

Also doch eigentlich Sache der Mieterin? „Nein“, sagt der Bundesgerichtshof, „all diese Dinge sind im Rahmen der vertragsgemäßen Nutzung der Räume passiert.“ Und deren Folgen, so die Begründung des Urteils weiter, habe die Mieterin nicht zur verantworten. Viel Glück.

Anspruch auf Gutachten?

Hallo Community! Ich habe ein Problem mit Schimmel in meiner Wohnung. Im letzten Winter hatten wir in zwei Räumen Probleme mit Schimmel. Natürlich gab uns die Hausverwaltung die Schuld, da wir nicht richtig heizen und lüften würden, was wir aber vorbildlich machen. Jetzt kommt der Schimmel zum Winter wieder. Außerdem sind wir oft krank und es ist immer eine ganz muffige Luft in allen Räumen, auch nach dem Lüften... Ich habe Angst, dass es vielleicht noch Schimmel hinter den Tapeten oder sonst wo gibt. Habe ich Anspruch auf ein professionelles Gutachten, welches die Hausverwaltung zahlt? Und sind meine Ängste begründet? Ich bitte darum, nur zu antworten, wenn man ein wenig Ahnung und Erfahrung hat! Vielen Dank im Voraus, fabianxd

...zur Frage

Vermieter wil alten Parkettboden abschleifen und ich soll den vollen Betrag zahlen. Ist das rechtens?

Wir sind vor fünf Tagen aus der alten Mietwohnung ausgezogen. Wir haben dort 13 Jahre lang gewohnt. Gestern brachte der Vermieter den Protokoll und meine Mutter sollte ohne zulesen unterschreiben, welches sie natürlich nicht gemacht hatte.

Im Protokoll stand, dass der Parkettboden sehr stark abgenutzt wurde. Ein Fachhandwerker hatte sich den Boden schon angeschaut. Nach 13 Jahren als Kinderzimmer benutzt, kann der Vermieter aber nicht erwarten, dass der Boden genauso aussieht, wie beim Einzug. Außerdem wurde der Boden bei unserem Einzug auch nicht abgeschlieffen. Somit ist der Boden bis jetzt ca. 20 Jahre alt. Der Vermieter sagte, dass wir jetzt 500 Euro für das abschleifen zahlen sollen. Nach meiner Rechereche muss ich aber nur ein Bruchteil davon bezahlen, wegen dem Abzug alt für neu.

Außerdem wurde vermerkt, dass eine Zimmertür defekt ist (Holz abgesplittert in der oberen Ecke) und die Jalousien nicht mehr funktionieren.

Meine Frage also: Parkettboden wurde selber beschädigt. Muss ich trotzdem den vollen Betrag für den alten Boden zahlen? Wie sieht es mit den zwei anderen Mängeln aus? Voller Betrag oder nur teilweise?

Außerdem wurde mir keine Frist gegeben, die Mängel selber zu beseitigen.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung wer muss den Gutachter bezahlen?

Hallo alles zusammen Ich habe ein problem mit meinem vermieter. Es hat sich im schlafzimmer an der Decke schimmel gebildet was ich auch sofort dem vermieter mitgeteilt habe. Der hat mir vorgeschlagen einen gutachter zu schicken, der dann auch gleich nach paar tagen kam und sich das angeguckt hat. Wie es so halt immer ist, kam dabei heraus das es kein baumangel ist. Der gutachter hat ein bericht erstellt, den mir mein Vermieter zugeschickt hat, mit einen schreiben das wir jetzt auch den Gutachter bezahlen müssen. Darf der das? Der hat mich vorher auch nicht darüber informiert, dass wir den Gutachter bezahlen müssen, falls wir an der Sache schuld sind. Wir wollten einen Wohnungswechsel in eine größere wohnung machen bei dem gleichen Vermieter. Zuerst habe ich die Hausverwaltung angeschrieben, die haben mir einen besichtigungstermin zugeschickt. Danach habe ich mit dem Vermieter darüber geredet. Und nach einer stunde kam noch eine email vom hausverwalter das die Wohnung schon vergeben sei. Und heute habe ich erfahren das sie noch garnicht vergeben ist. Dar mir der Vermieter diesen wohnungswechsel denn so einfach enthalten, weil in meiner jetzigen wohnung schimmel ist.?Ach ja und andere mieter bei uns im Haus haben auch schon alle schimmel. Vielen Dank schonmal im voraus für eure antworten.

...zur Frage

Welche Rechte bei Wasserrohrbruch?

Guten Tag, ich habe mal eine Frage zu folgendem Thema:

Ich habe bereits Anfang Juli meinem Vermieter gemeldet, dass in meinem Badezimmer, an der Armatur der Badewanne, Fliesen hervortreten und ich aufgrund dessen einen Rohrbruch vermute.

Daraufhin wurde mir am 28. Juli Fliesenleger geschickt. Dieser stellte nur fest, dass er den Schaden aktuell nicht beheben könne, da erst die Armatur entfernt werden müsse. Ein neuer Termin wurde dann für den 15. September vereinbart. Zu diesem Termin ist überhaupt niemand erschienen, angeblich wisse man auch nichts von einem vereinbarten Termin.

Heute kam es dann zu einem weiteren Termin. Bei diesem Termin wurde festgestellt, dass es sich dabei tatsächlich um einen Rohrbruch handelt.

Nun mussten statt zwei Fliesen etwa 2 m² Fliesen entfernt werden, zusätzlich wurde mir mein Waschbecken entfernt, ich kann also nun weder duschen, noch baden, noch mir überhaupt im Badezimmer die Hände waschen.

Wasser läuft im Moment nur in der Küche.

Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass aufgrund der feuchten Wände zunächst erst mal einige Tage ein Trocknungsgerät ins Badezimmer gestellt werden muss.

Nun habe ich die Frage, ob ich irgendwelche Ansprüche gegenüber dem Vermieter geltend machen kann.

Im Prinzip habe ich jetzt keine Möglichkeit zu duschen, habe durch hohe Fehlzeiten auf der Arbeit auch Verdienstausfälle, das Trocknungsgerät wird einiges an Strom fressen....

Welche Rechte habe ich?

...zur Frage

Wer zahlt den Gutachter wegen Schimmel vor Kauf einer Eigentumswohnung?

Vor zehn Jahren wurde ein Gutachten erstellt, über Schimmel und Wasserflecken in einer Wohnung die ich jetzt kaufen möchte, bevor ich mich aber dazu entschließe würde ich gerne erneut ein Gutachten machen lassen, aus Sorge immer wieder Probleme mit schimmel zu haben und immer wieder Geld in die Wohnung stecken zu müssen. muss ich das Gutachten selber zahlen oder die bisherige Eigentümerin (Kaufvertrag ist noh nicht unterschrieben). Bei der wohnungsbesichtigung wieß der Makler auf Schimmel in einer Ecke hin, meinte jedoch der vorherige Mieter habe den Schimmel behandelt (vom schimmel war nichts zu sehen, aber es wurde ja auch drüber gestrichen) Habe jetzt erst das Gutachten bezüglich des Schimmels erhalten, dieses ist 2002 erstellt worden. kann ich den Kaufpreis auch mindern oder ist das nicht möglich? (dies würde wohl nach der Unterschrift auf dem kaufvertrag nicht mehr gehen)

vielen Dank!

...zur Frage

Muss der Vermieter denn zahlen?

Wenn man den Verdacht auf Schimmel hat in der Wohnung hat und einen Gutachter beauftragen bzw einen Schimmeltest machen will:

Ist der Vermieter dazu verpflichtet, den Gutachter / den Test zu bezahlen? Oder ist der Vermieter dazu verpflichtet, vorbeizukommen und sich das anzuschauen?

Nochmal: Wenn es Schimmel sein >kann< aber man sich >nicht< sicher ist, ob es Schimmel ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?