Wer zahlt Gefängnis/Psychatrie? Kosten?

7 Antworten

Ja könnte hinkommen. Das ganze Personal/ Die Ärzte dort und so kostet ja am meisten. Nen Bekannter von mir war mal wegen "schulden" im Gefängnis. Eigentlich seltsam, wenn man bedenkt was er den Staat mit jedem tag dort gekostet hat.

Ja, die Kosten für den Gefängnisaufenthalt zahlt der Staat und die für den Maßregelvollzug (so nennt man den Vollzug in psychiatrischen Kliniken) ebenso.

Zu den Kosten kannst du hier was lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Ma%C3%9Fregelvollzug

Wenn du mal den Betrag von MeckPom durch die Anzahl der Tage im Jahr teilst, wirst du sehen, die Kosten pro Tag sind hoch, aber so hoch, wie du es gehört hast, nun auch wieder nicht.

Ob es nun 800€ sind weiss ich nicht, aber denk doch mal dran, dass so eine Anstalt unterhalten werden muss, was sehr viel Geld verschlingt. Die Ärzte, Schwestern und andere Angestellten, Strom, Essen etc. Da kommt schon was zusammen.

Nach dem Abi Praktikum in psychatrischer Einrichtung?

Hallo, Ich wollte Euch fragen, ob jemand von Euch weiß, ob ein Praktikum in einer psychatrischen Einrichtung/Psychatrie (natürlich offene, in der geschlossenen ist mir die Antwort klar) für jemanden ohne spezieller Ausbildung möglich wäre. (Vielleicht im Rahmen eines sozialen Jahres?) Die Frage ist nämlich, ob man das nach dem Abitur machen könnte.

liebe Grüße iamfree

...zur Frage

Wer zahlt das Lösegeld, wenn die Familie des Entführungsopfers das nicht kann?

Hallo, mich würde mal interessieren, wer das Lösegeld bei einer Entführung zahlt, wenn es die Familie des Entführten nicht hat. Zahlt das dann zwischenzeitlich der Staat?

...zur Frage

Wer verdient an den Kirchensteuern Staat oder Kirche?

Und wieviel zahlt man ?

...zur Frage

Mann über Bord! Wer bezahlt die Suchaktion?

Bei dem Fall, der aktuell Schlagzeilen macht, frage ich mich:

Wer bezahlt die großangelegte Suchaktion? Die Kosten müßten doch in die Tausende gehen?

Zahlt der/die Steuerzahler? Werden die Angehörigen zur Kasse gebeten?

...zur Frage

Wer bezahlt bei der Zeitarbeit die Fahrtkosten,Einsatzbetrieb,Leihfirma oder der Staat? Ich erhalte 29,10 von meiner Zeitbude. Wo wird das abgesetzt?

Ich habe mal von einem Chef einer Zeitarbeitsfirma gehört, dass die Fahrtkostenrückerstattung an mich von der Zeitarbeitsfirma als Betriebskosten abgesetzt werden. Gestern sagte jedoch der Chef meiner Einsatzfirma über einen anderen Mitarbeiter, dass er die Fahrtkosten bezahlt. Nun interessiert mich, was richtig ist.

Ich bekomme für 97 km 29,10 EUR netto jeden Tag. Das steht schon fest. Mich interessiert nur, wer von den drei Kostenstellen mir dieses Geld zahlt?

...zur Frage

wer zahlt Kosten für WM oder Olympische Spiele?

Ich habe so nicht wirklich viel Ahnung von Sport aber folgendes interessiert mich nun doch.

Wenn ein Land den Zuspruch für die Austragung von Welt- bzw. Europafussballmeisterschaften oder olympische Spiele bekommt, wer kommt für die gewaltigen Kosten wie z.B. den Bau der Stadien auf? Zahlt das z.B. die FIFA bei Meisterschaften oder doch der Staat in dem das ausgetragen wird und somit der Steuerzahler? Und wenn doch der Staat, warum bewerben die sich denn überhaupt bzw. freuen sich? Das kostet doch eine Menge Geld. Der Staat sollte dann doch lieber die Gelder für andere, sinnvolle Sachen gebrauchen, z.B, in die Bildung oder Medizin investieren? Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?