Wer zahlt? Frage zu Haftpflichtversicherung

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ob das meine Privathaftpflicht zahlt oder die Autohaftpflicht

Also eine Fremdlenkerversicherung übernimmt alle die Schäden, die nicht durch die Haftpflichtversicherung zum Fahrzeug erstattet wird.

Auch Eigenschäden am fremd benützen Fahrzeug, sofern keine Vollkaskoversicherung vorhanden ist. Im Falle eines vorhandenseins einer Vollkasko, so ist diese vorrangig eintrittspflichtig. In seinem Fall übernimmt die Fremdlenkerversicherung den vereinbarten Selbstbehalt.

Sie übernimmt auch den Rabattverlust der KFZ Haftpflichtversicherung nach einem Schadensfall.

Die Fremdlenkerversicherung ist Bestandteil der Privathaftpflichtversicherung und deckt das gelegentliche benützen eines fremden Fahrzeuges

Nicht versichert sind z.B. nachfolgende Schäden an:

  • Fahrzeuge von Familienangehörigen, die im gleichen Haushalt leben
  • Fahrzeuge die gemietet oder geleast wurden
  • Fahrzeugen, die nicht in der Schweiz / Fürstentum Liechtenstein zugelassen sind.

In deinem Falle wäre hier die Auto-Haftpflichtversicherung für den Schaden am Verkehrspfosten zuständig.

Den Schaden am Fahrzeug deines Vaters könnte über eine vorhandene Vollkaskoversicherung abgerechnet werden.

Falls nun keine Vollkasko zum Fahrzeug vorhanden ist, so mußt du dich wohl oder übel mit deinem Vater einigen.

Was soll denn eine Fremdlenkerversicherung sein?

Hier handelt es sich eindeutig um einen KFZ-Schaden. Der Poller geht selbstverständlich über die KFZ-Versicherung. Der Eigenschaden am Fahrzeug ist euer eigenes Problem (wäre nur über eine Vollkasko gedeckt)

Privathaftpflicht ist hier problematisch, weil die den Grundatz haben "geliehen = temporäres Eigentum" (nicht BESITZ). Damit Schaden an mir selbst = keine HP. Kleine Feinheiten im Amtsdeutsch.

Aber ich denke, die PKW HP tut das. Die gilt ja für das Fahrzeug, nicht für die Person. Es kommt aber wohl drauf an, was dein Vater hinsichtlich der Nutzung angegeben hat. Man zahlt ja etwas mehr für jeden, den man angibt. Die meisten antworten auf die Frage "Wer fährt damit" mit "nur ich" - das kann ein Rolle spielen ...

Gruß S.

Er hat in der Versicherung angegeben, dass es auch noch weitere Lenker gibt, welche auch unter 25 Jahre sind. Sollte somit eigentlich kein Problem sein.

0

Was möchtest Du wissen?