Wer zahlt Entschädigung bei Leistungswasserschaden?

4 Antworten

Alle entstandenen Kosten und Zusatzkosten müssen der Versicherung übermittelt werden. Dabei ist es wichtig zu unterscheiden um welche Kosten es sich handelt. Warmwasser wird hauptsächlich zum duschen benötigt. Die Wassermenge wäre also auch normalerweise verbraucht worden. Die Kosten für die Erhitzung zum Warmwasser entstehen ebenso wie vorher. Die Frage die sich stellt ist, ob die Versicherung die Kosten anerkennt und bereit ist die Aufwendungen zu ersetzen. Versuchen solltest Du es auf jeden Fall. Ich habe bisher die Erfahrungen gemacht, dass Versicherungen wenn es um die Beiträge geht ratz fatz mit Mahnungen droht, im Leistungsfall jedoch viele Dinge als unversichert bezeichnet.

Wenn man eine Gebäudeversicherung hat bei der diese Schäden abgedeckt sind und die wissen, wie der Schaden entstanden ist und  wenn es nicht mutwillig war dann kommt erst einmal ein Gutachter und betrachtet sich den Schaden und den Gutachter kannst du dann alles Weitere fragen. Wenn der Gutachter dann sein OK gibt dann zahlt die Gebäudeversicherung alles bis auf deinen Eigenanteil.

Ja, wenn er den Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat. Der gesamte Schaden wird normalerweise von der Gebäudeversicherung getragen, wenn der Vermieter eine mit Wasserschadensversicherung abgeschlossen hat. Ansonsten darf er selbst für alle Schäden aufkommen.

Wie richtig mit ganz alten Gasheizungen heizen?

Wir sind gerade umgezogen, im Altbau haben wir jetzt alles mit Gas, Warmwasser und Heizung. Diese sind alle Dezentral, also es sind zwei Öfen im Wohnzimmer und Gang/Esszimmer. Nun bin ich mir nicht sicher, wie man am besten mit diesen Dingern heizt, da ich ich solche noch nie hatte.

Die Heizung im Wohnzimmer ist etwas neuer, und hat auch ein Thermostat dran, wird aber selten benutzt. Die im Gang/Esszimmer hat kein Thermostat und wirkt steinalt, muss jedoch die ganze Wohnung heizen, da die bereits auf niedrigster Stufe alles recht warm hält.

Gibt es da ein paar Tipps wie man am besten heizt? Nachts kann ich leider nichts absenken, da die eine Heizung bereits auf niedrigster Stufe läuft, eins darunter ist sie aus und es kühlt über nacht aus, was man ja auch vermeiden sollte.

...zur Frage

Boiler heizt Heizkörper auf! Was ist defekt?

Mein schon etwas älteres Heizsystem ist so konzipiert, dass das Warmwasser im Winter mittels Ölheizung und im Sommer mit Strom beheizt wird.

Gestern ist mir aufgefallen, dass das nun durch Strom geheizte Wasser im Boiler fast 90 Grad hat (im Winter sind es 60) und sämtliche Heizkörper im Haus warm werden. Die Temperaturanzeige des Heizungskreislaufs zeigt 60 Grad an, die Heizung ist allerdings komplett ausgeschaltet. Damit müsste aber der Boiler den Heizungskreislauf aufheizen. Ist das überhaupt möglich? Wenn ja, was könnte hier defekt sein?

...zur Frage

Vaillant Ecocompact Heizung bringt kein Warmwasser mehr (aber keine Fehlermeldung)?

Vorlauf heizt auf 80 Grad, Speicher bleibt bei 20 Grad. Brenner scheint nicht aktiv... nach dem Ausschalten und wieder Einschalten funktioniert es, aber irgendetwas muss kaputt sein?

...zur Frage

Therme Heizt, Heizung kalt, Warmwasser OK?

Es geht um ein junkers ceranorm zwn 18-6 ke 23. Unzwar habe ich seit heute in der früh folgendes Problem: Die Therme Heizt jedoch bleiben die Heizkörper kalt, Wasserhahn Warmwasser ist ok. Überdruckventil für den heizungskreislauf hat zum tropfen begonnen weil ich wissen wollte was das ist, anschließend hörte es nicht auf zu tropfen. Dann habe ich wasser aus dem heizungskreislauf entnommen somit druck auf 0Bar. Jetzt Tropft es nicht mehr. HEIZUNG ist abgeschaltet Thermostat sowohl an der therme.

Woran liegt das problem, viele sagen im internet das es das 3 wegeventil ist. Die Umwälzpumpe funktioniert vibriert leicht somt sollte es ok sein... Schadet es der Therme wenn der druck auf 0bar ist denn ich würde noch gerne warmwasser nutzen?

...zur Frage

Kann ich einen Studienplatz aufschieben?

Hallo zusammen,

folgendes Problem ich habe vorgestern mein TMS Ergebnis erhalten. Mit diesem zusammen hätte ich die Chance nächstes Jahr im Sommersemester in Köln zu studieren. Es geht hier um das Studienfach der Humanmedizin (altbekanntes Problem so gut wie unmöglich rein zu kommen).

Nun habe ich aber vor zwei Jahren eine Ausbildung begonnen die noch ein Jahr lang andauert.

Wenn ich mich zum kommenden Sommersemester bewerbe (2019) brauche ich nur noch ein halbes Jahr bis meine Ausbildung vorbei ist. Ein Winterstudienplatz würde ich aufgrund der hohen Nachfrage zu diesem Zeitraum momentan nicht kriegen.

Besteht die Möglichkeit, dass ich mich für das Sommersemester 2019 eintrage (dann angenommen werde) und dann sage okay ich werde aber erst im Wintersemester 2019/2020 oder Sommersemester 2020 anfangen?

Warum ich mich nicht erst da bewerbe zu diesem Zeitraum? Nachfrage steigt.

Danke schonmal im Vorraus

F.

...zur Frage

Entschädigung Flugausfall?

Hallo,

mir und meiner Freundin wurde am Samstag der Rückflug mit Ryanair von Barcelona nach Frankfurt gecancelt. Daraufhin haben wir erst am Montag einen Flug bekommen und mussten deshalb kurzfristig eine Unterkunft finden, einen weiteren Tag Urlaub nehmen und natürlich auch Lebensmittel kaufen.

Der Flug am Montag hatte letztendlich auch ca. 1,5h Verspätung.

Besteht dort irgendwie die Möglichkeit Geld zurück zu bekommen für die entstandenen Mehrkosten?

Wäre für jeden Hinweis dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?