Wer zahlt einen Auffahrunfall wegen Glätte?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo F4c3d0wn,

in der Regel haftet der Fahrer des wegen Glätte auffahrenden Fahrzeugs.

Im Einzelfall wird auch eine Mitschuld des Vordermanns geprüft, wenn dieser sich beispielsweise aufgrund einer nicht angepassten Fahrweise auf der glatten Straße selbst quer stellt und es dadurch zu einem Auffahrunfall kommt.

Durch einen solchen Unfall entstandene Schäden an Dritten werden von der Kfz-Haftpflichtversicherung übernommen. Für die Schäden am eigenen Wagen leistet die Kfz-Vollkaskoversicherung.

Viele Grüße

Yvonne Scherer, CosmosDirekt

Der der hinten auffährt. Die Gerichte sagen das der Jenige der zu wenig Sicherheitsabstand gehalten hat. Egal ob Glatteis oder normaler Straßenbelag.

Immer der, der auffährt. Wenn es glatt ist, muss halt der Fahrstil und die GGeschwindigkeit entsprechend angepasst werden.

Fahrlässige Körperverletzung,wer zahlt?

Hallo, ich hatte mal einen kleinen Auffahrunfall im Stau.

Habe jetzt ein schreiben von der Staatsanwaltschaft bekommen wo eine ermittlung wegen Fahrlässiger Körperverletzung läuft und wenn ich 1000 Euro Zahle die den fall nicht weiter verfolgen.

Muss ich in dem Fall die 1000 Euro aus eigener Tasche zahlen oder übernimmt das die KFZ Versicherung ?

...zur Frage

Haftungsausschluss, zahlt im Schadensfall eine Versicherung?

Hallo User

Ich hätte eine Frage wegen dem "Haftungsausschluss". Wenn ich z.b. einen Haftungsausschluss bei einem Sportverein unterschreibe und mich z.b. beim Training verletzte, zahlt mir jemand den Schaden? Ich bin mir ziehmlich sicher das die Haftplichtversicherung des Vereinbetreibers nichts zahlen wird da ich ja den Haftungsausschluss unterschrieben habe. Aber meine eigene Krankenversicherung müsste doch zahlen wie sonst auch wenn ich z.b. bei Glätte hin falle und mir den Arm breche, oder?

Gruß Technohunter

...zur Frage

Auffahrunfall, Krankenwagen ohne Grund gerufen, wer zahlt?

Hallo!

Gestern kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Freund an einer Kreuzung in das vordere auto gerutscht ist, weil der Fahrer dieses Wagens eine Vollbremsung OHNE Grund hinlegte . Es war absolut kein großer Aufprall, aber Krankenwagen wurde ebenfalls ohne Grund gerufen, weil es der Beifahrerin ja "so schlecht ginge" .

Wer zahlt jetzt den Krankenwagen ? Die Frau wurde sofort wieder entlassen . Der Polizist meinte aber sich, sie könnte jetzt Strafanzeige wegen "fahrlässiger Körperverletzung" stellen.

Ist sowas richtig ?

...zur Frage

Auffahrunfall wegen Katze. Wer ist schuld?

Meine Freundin hat einen Unfall verursacht, da sie wegen eine Katze gebremst hat. Ist sie nun schuld oder derjenige, der aufgefahren ist?

...zur Frage

Auto verliehen, Auffahrunfall wer zahlt?

Hey leute eben is folgendes passiert. Habe mein Auto an eine Freundin verliehen, und ihr ist hinten einer drauf gefahren. Bilder usw wurden gemacht, das auto is nur auf mich versichert. Bleibt der schaden auf mir sitzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?