Wer zahlt die Schulden von Selbstständigen, Firmengründern usw.

3 Antworten

Entweder werden die Schulden bezahlt oder der Schuldner geht in die Insolvenz. Nach Insolvenzabschluss kann man erst nach 10 Jahren die nächste Insolvenz anmelden.

Es kommt darauf an welche Rechtsform das Unternehmen hat und ob der Geschäftsführer/Firmeninhaber noch mit seinem Privatvermögen haftet oder nicht.sobald das Geld verteilt ist, bleiben die Gläubiger auf ihren Restforderungen sitzen.

'Je nach dem ob die rechtsform eine gmbh war oder eine andere fom dan könne die schulden bis zu 30 jahren zurückgefordert werden auch kan man heute nicht mehr so einfach eine 2te firam aufamchen wen die erste inzulvent wurde Außer es gibt jemanden der offizell der eigentümer dieser neuen firma ist. Wen die firma zb insolvent wurde wird ein insolvenzverwalter alle einrichtung bzw gegenstände veräußer damit soviel wie möglich bezahlt werden kan. Ein Gläubierger der eine titel vom gericht hat kan noch 30 jahre lang das geld zurückfordern.

Haus mit grundbucheintragung geht an Bank - was nun?

Meinem Vater gehört unser altes Familienhaus. Da er sich jahrelang geweigert hat Unterhalt zu zahlen, habe ich seine Schulden über meinen Anwalt ins Grundbuch eintragen lassen. Jetzt ist es so, das er das Darlehen fürs Haus nicht weiter zahlt und von der Bank rausgeschmissen wurde. Jetzt zu meiner Frage: was ist mit dem Geld das mir zusteht? Was macht die Bank mit dem Haus wenn ich im Grundbuch als Gläubiger stehe?

...zur Frage

Darf ein verschuldeter eingetragener Verein eine zweckgebundene Spende annehmen und ausgeben, ohne zuerst die Schulden zurückzuzahlen?

Der Fall: ein eingetragener Verein hat öffentliche Fördermittel zweckwidrig verwendet und muss diese an die Behörde zurückzahlen. Er zahlt die Mittel in Raten noch bis zum Jahr 2019 zurück, da der Verein über wenig Geld verfügt und er die Schulden nicht auf einmal zurückzahlen kann. Jetzt geht eine zweckgebundene Spende beim Verein ein, mit der Zweckbestimmung, neue Sportgeräte anzuschaffen. Muss der Verein von der Spende zuerst die Gläubiger befriedigen? Muss der Verein von der Spende die Schulden tilgen? Oder soll der Verein die Spende nicht annehmen, weil er keine Sportgeräte kaufen darf sondern von der Spende die Schulden bezahlen muss?

...zur Frage

Steht die allod Immobilien- und Vermögensverwaltungsges. mbH & Co. KG kurz vor der Pleite/ Konkus?

...zur Frage

Wer versteht die Politik noch von Tzipras. Nirgendwo will er einsparen. Was ist mit der Rüstung. Wozu brauchen die Militär. Etliche Milliaden sind dann da...?

Welche FEINDE haben die denn? Und selbst wenn - ist die NATO sofort da! - Das dauert 1 Stunde... mehr nicht.

Sind die von morgens bis abends nur am OUZO saufen und am Motorradfahren?

...zur Frage

lebenslange garantie - was wenn die firma pleite geht?

hallo! hab ein produkt mit lebenslanger garantie, wollt mal wissen was passieren sollte wenn die firma pleite geht (sehr unwahrscheinlich). gibt es da ne haftung für etc, oder bekommt man dann einfach nichts zurück? würd ich einfach so gerne mal wissen :) danke

...zur Frage

Einrede der Verjährung - An wen?

Nach Ablauf einer Frist von 3 Jahren (ab dem 01.01. des folgenden Kalenderjahres) und ohne Hemmungen, verjähren Schulden bei Gläubigern, die keinen Titel erwirkt haben. Swoeit klar, ABER:

Ohne Einrede der Verjährung und dem wichtigen Schriftstück, verfallen die Schulden nicht von alleine. Daher meine Frage: An wen muss man diese Einrede denn überhaupt schicken ?

Im Laufe von 3 Jahren erhält man Post vom Gläubiger, vom beauftragten Inkasso-Büro des Gläubigers, vom Anwalt, usw. und sofort. An wen ist die Einrede zu senden ? Und was ist, wenn man die Ursprungsrechnung des Gläubigers nicht mehr hat, dafür aber z.B ein Schreiben des Inkasso-Büros ? Dort anrufen und nach der ursprünglichen Aktennummer fragen ? (Für den Fall, dass die Einrede an den ursprünglichen Gläubiger gehen muss).

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?