Wer zahlt die Kredite nach der Scheidung?

5 Antworten

Hi, hast du keinen Rechtsanwalt, der dich beraten kann? Es müsste schon ein Freund sein, denn ansonsten wird der Wert des Hauses in sein Honorar mit einfließen. Wenn deine Ex sehr gierig ist, kannst du das eigentlich nur mit einem RA erledigen und damit Nägel mit Köpfen machen, wenn nötig mit Gerichtsbeschluss.

Es zahlt der die Kredite, der sich im Darlehensvertag dazu gegenüer dem Kreditgeber verpflichtet hat. Lauten Darlehen auf mehrere Schuldner, so haften diese stets soliarisch für die Rückzahlung. Der ursprüngliche Verwendungszweck spielt dabei keine Rolle. Was die Schuldner untereinander regeln, interessiert die Gläubiger nicht, solange der Kapitaldienst ordnungsgemäß erbracht wird.

Die größe des Eigentumsanteils an einer Imobilie bestimmmt sich ausschließlich nach dem Verhältnis zu dem die Eigetnümer im Grundbuch eingetragen sind. Mit den Schulden und deren Rückzahlung hat das nichts zu tun.

Machs nicht so Komplieziert, Scheiungen laufen zumest auf`s folgende heraus: Die Frau bleibt ggF. mit den Kindern im Haus, der Anwalt kriegt den gegenwert des Autos als Honorar und der Mann kommt bis ans Lebensende für die Hypotheken und den Unterhalt der Frau auf. Das kann man lange ausprozessieren oder sich in sein Schicksal fügen...

Am Besten gar nicht erst heiraten. Sowas wird immer bestraft!

Daumen hoch!

0

Scheidung, gemeinsamer Wohnwagen - Dauercamper?

Mein noch Ehe-Mann und ich haben gemeinsam ein Wochenendheim gehabt. Einen Wohnwagen, den wir gemeinsam gekauft haben als Dauercamper auf einem Campingplatz am See. Was passiert da jetzt bei der Scheidung? Muss man da jetzt eine Teilungsversteigerung machen?

...zur Frage

Spekulationssteuer bei Teilungsversteigerung?

Es geht um ein Haus, dass einem geschiedenen Paar gemeinsam gehört und in die Teilungsversteigerung geht. Die Spekulationsfrist von 10 Jahren ist noch nicht verstrichen.

Wenn nun einer der EX Eheleute das Haus ersteigert, muss er dann auf den Gewinn seine Hälfte Spekulationssteuer zahlen - da er ja sozusagen als "dritter" das Haus ersteigert hat?

...zur Frage

Teilungsversteigerung Welche Möglichkeit bietet der Beitritt bei der Teilungsversteigerung.?

Der Ex-Mann hat die Teilungsversteigerung unseres Hauses beantragt.Ich wohne darin. Welche Möglichkeit habe ich wenn ich der Teilungsversteigerung beitrete?Ich möchte im Haus wohnen bleiben.Statt Unterhalt habe ich zur Zeit Wohnrecht.

...zur Frage

Teilungsversteigerung. Muß Meistbietender auch Grunderwerbsteuer zahlen, wenn er Miteigentümer war?

Beispiel: Ehepaar ist geschieden. Im Haus (jeder Miteigentümer zur Hälfte) bleibt die Ex-Ehefrau. Man kann sich über den Verkauf nicht einigen, es wird eine Teilungsversteigerung durchgeführt. Der Mann erwirbt das Haus in der Versteigerung. Muß er nun erneut Grunderwerbsteuer zahlen, obwohl er zuvor ja schon zur Hälfte Miteigentümer war? Oder in welcher Höhe muß er Gunderwerbsteuer zahlen?

...zur Frage

Mein Ex hat Insolvenz anhemeldet und ist noch Miteigentümer des Hauses?

Mein Ex Mann und noch Miteigentümer des Hauses hat Insolvenz angemeldet und jetzt hat die Bank gekündigt. Ich würde allein den Kredit bekommen aber da ihm die Hälfte gehört und der Wert des Hauses höher ist wie der Kredit will der Insolvenzverwalter natürlich noch was haben. Wie läuft das ab? Zahlt die Bank einen Gutachter in dem Fall oder was kann ich machen? Anwalt hab ich einen aber es ist Samstag und der Schock sitzt tief.Vielleicht hat jemand Erfahrung in so einer Sache?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?