Wer zahlt die Krankenversicherung, wenn das ALG I ausläuft?

4 Antworten

Du kannst in der gesetzlichen bleiben. Dann wird die Hälfte des Einkommens deines Ehemannes als Beitragsbemessungsgrundlage herangezogen. Kannst du dir ausrechnen 15,5% KV plus Pflegeversicherung. Das ist dann der zu entrichtende Beitrag. Der von GERNESO genannte Betrag gilt nur für Personen, die weniger als rund 900,--€ Einkommen haben- und sicher verdient dein Mann mehr als 1800,--€ brutto.

Die zahlst du selber, wenn der Beitrag nicht von anderer Stelle bezahlt wird (Arbeitgeber, Sozialbehörde).

Bin verheiratet (50) und mein Mann ist privatversichert.

Da Dein Mann privat versichert ist, kannst Du Dich freiwillig gesetzlich versichern (ca. 150 Euro im Monat).

Was möchtest Du wissen?