Wer zahlt die Kosten für eine Zahnspange?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

lass dir vom Zahnarzt einen Kostenvoranschlag geben und wende dich an deine Krankenkasse, ob sie zuzahlt oder nicht....? Also fragen

Hallo QueenAngiie

Also, ich weiss jetzt nicht, wie sowas in Deutschland geht, aber bei uns / Schweiz wird sowas von der Invealidenversicherung finanziert, wenn man wegen einer Krankheit nicht arbeiten kann, dann bekommt man auch eine Rente, die nennt sich IV-Rente oder zusätzlich noch eine Zusatzrente, womit auch die Krankheitskosten bezahlt werden!

Wende Dich doch mal an das Sozialamt in Deiner Stadt!

Alles Gute & viel Erfolg! L.G.Elizza

Erstmal zum KFO gehen und Dich beraten lassen. Dann weißt´gleich, was und wie eine Behandlung in Deinem Alter zu machen ist. Der KFO müsste sowieso ´nen Heil- und Kostenplan einreichen. Zwar wird die Behandlung normalerweise nur bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bezahlt, aber vielleicht hast´ja mit Deiner Kasse Glück! LG, gina

Tja, da war deine Mutter schuld, weil unter 18 zahlt es in der Regel immer die Krankenkasse, (Ab KIG 3) ab 18ten Geburtstag machst du in der Regel selbst den Geldbeutel auf.

Tut mir Leid für dich. Die Krankenkasse übernimmt das nur wenn es sich am Sprechen, schlucken, Kauen oder Atmen behindert und du unter 18 Kahre bist. Du könntest eine Versicherung abschliesen, denn sowas kostet 4.000-6.000€ Viel Glück

Hättest du vor deinen 18ten Lebensjahr machen müssen. Jetzt kann das teuer werden...

Was möchtest Du wissen?