Wer zahlt die außergerichtliche Schuldenregilierung.

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

...nein du musst zur Schuldenberatung der Verbraucherzentrale, die helfen dir kostenlos dabei einen Schuldenregulierungsplan auf zu stellen, Gläubiger anzuschreiben, und wenn aussergerichtlich keine Einigung zustande kommt leiten die für dich das Insolvenzverfahren in die Wege. Lass dich bitte dort beraten, das ist der Beste Weg

Nanny8181 16.10.2012, 03:07

danke ....war schon da arbeitnehmer bekommen ja umsonst einen schuldner berater ...nur die wartezeit von 6 monaten ist echt lang ..was meinst sollte ich gleich zu einem richtigen anwalt gehen ???

0
talladin 16.10.2012, 06:34
@Nanny8181

wie sehr sitzen dir die Gläubiger denn im nacken? Das problem ist das ein Anwalt geld kostet, eine Schuldnerberatung nicht.

0
XXXHARIBOXXX 16.10.2012, 20:41
@Nanny8181

... nein der Weg führt an die Schuldenberatung nicht vobei.Ein Anwalt kostet unnötig Geld, ich weis nich ob du vom Gericht einen Beratungsgutschein bekommst. Die werden dich sicher auch an die Schuldenbratung verweisen. LG

0

In wie fern kommst du denn mit den Schulden nicht klar? Weißt du nichtmal mehr wer wieviel geld bekommt oder wie soll man bzw Frau sich das vorstellen? Wenn du wenigstens nochw eißt wer wieviel geld bekomtm danns chreib jeden Gläubiger an und bitte um eine Aufstellung der offenen Forderungen.. damit ist das größte Problem schonmal gelöst. Dann schaust du wer wieviel bekommt, schränk dich ein damit du im monat was über hast bis die ersten Antworten kommen und versuch soviele Gläubiger wie möglich los zu werden. Ein Insolvenzverfahren ist das schlechteste was du tun kannst und bei der Summe nicht empfehlendwert, Insolvenz bedeutet auch das du 6 Jahre nichts auf Pump kaufen kannst und am minimum leben musst.. das ist schlimmer als hartz4 zu bekommen

ola mein freund,bin hier in "rio" wir haben hier den procon.. das ist eine instution die dem konsumidor in allen lagen hilft ,zum beispiel:deine operadora von deinem handy berechnet zuviel und moegen den zuviel bezahlten betrag nicht zurueckerstatten.die gehen aufs gericht fuer kleine faelle und du bekommst den dopplten betrag zurueck erstattet. in deinem fall wuerden sie deine gleubiger einladen fuer einen vergleich oder mit kleineren raten.die gleubiger sind doch interessiert am geld! habt ihr nicht ein gericht fuer kleine faelle? gruss aus rio

Kurzgefasst: Was hälst du von abzahlen?!!!

Mit 1.100,- Euro kann man leben( ich jedenfalls zur Zeit). Wenn Du jeden Monat 300,- Euro abzahlst, bist du in 4 Jahren und 3 Monaten fertig. Wo ist das Problem?

Wie kann man nur so viele Schulden machen mit einem so guten und noch dazu festen Einkommen?!

Überdies würde selbst das Insolvenzverfahren Geld kosten. Geld, das DU bezahlen musst!

Nanny8181 16.10.2012, 03:15

Ich bin damit überfordert !!! weil ich jaa soviele gläubiger habe ... ich müsste eine sektretärijn einstellen .... ich hab mir gedacht das ich es über einen anwalt mache ..ist das eine schlechte idee ??einen Der außergerichtliche Schuldenbereinigungsplan zu machen ???

0
DerCAM 16.10.2012, 03:31

Du hast die Zinsen vergessen. Tatsaechlich wird die Abzahlung von 16.000 Euro in Monatsraten von 300 Euro nicht 4 Jahre und 3 Monate dauern sondern eher knapp fuenfeinhalb Jahre.

0
helmutgerke 16.10.2012, 09:38

bist du in 4 Jahren und 3 Monaten fertig

das ist schlicht eine laienhafte Milchmädchenrechnung!

Zinsen, Zinsenzins sowie weitere Kosten wurden nicht berücksichtigt.

0

Such Dir einen engagierten Anwalt, muß nicht die exklusivste Praxis der Stadt sein. Lasse Dich beraten und Deine Interessen über ihn vertreten. Er wird einen außergerichtlichen Vergleich anstreben mit den Gläuigern, auch mit Hinweis auf eventuelle Privatinsolvenz. Kostet nicht viel und bringt Dich weiter und Du kannst ruhig schlafen, zahlst monatlich. Bei Nichtzustandekommen einer außergerichtlichen Einigung mit den Gläubigern kann der Anwalt dann immer noch eine Privatinsolvenz empfehlen. Bei 17 Gläubigern wirst Du kaum in der Lage sein, dieses außergerichtliche Vorhaben selbst durchzuziehen. Vergiss die Caritas oder ähnliche Institutionen, das dauert eine Ewigkeit und es kommt nichts dabei raus. Bis die aktiv werden, bist Du längst gepfändet. Begib Dich heute auf die Suche und mache einen Termin! Es wird Deine beste Entscheidung seit langem gewesen sein!

nochmal vom alemao...wie die anderen sagten geh zur verbraucherzentrale hier heisst es procon,ok.

kannst du es alleine?-kann es mir nicht vorstellen.. wer soll es denn sonst machen?

Was möchtest Du wissen?