Wer zahlt den Unterhalt für Volljährige Kinder?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst einmal stellt sich die Frage, inwiefern das volljährige Kind überhaupt Anspruch auf Unterhalt hätte. Soweit ich weiß ist das nur der Fall, wenn es noch zur Schule geht, eine Ausbildung macht oder aber ein Studium vollzieht.

In diesen Fällen wird selbstverständlich geschaut, was ist noch zusätzlich notwendig, damit das Kind seinen eigenen Lebensunterhalt bewerkstelligen kann.

Angenommen es verdient 500 Euro in der Ausbildung, dann dürfen Mama und Papa dafür sorgen, dass die restlichen Lebenskosten gedeckt sind. Ich glaube sie dürfen dann dem Kind Unterhalt gemäß der Düsseldorfer Tabelle zahlen (jeder Elternteil die Hälfte).

Kann nun ein Elternteil Unterhalt aufbringen, weil der andere Teil unter dem Eigenbedarf lebt. so kann ich mir durchaus vorstellen, dass der aufbringende Elternteil mehr zahlen "darf", allerdings nur bis zum Eigenbedarf (ich glaube 1050 Euro stehen ausnahmslos einem jedem zu).

Den fehlenden Part kann das Kind dann via BAB oder BAföG beantragen, würde ich sagen.

Kurz zusammengefasst, verdient ein Elternteil sehr gut, wird er auch allein dafür Sorge tragen müssen, sein volljähriges Kind solange Unterhalt zu zahlen, bis es einer vollzeitlichen beruflichen Tätigkeit nachgehen kann, oder es 25(oder 28?) Jahre alt ist.

Was möchtest Du wissen?