Wer zahlt den Streitwert?

2 Antworten

der Streitwert errechnet sich aus dem kompletten Nettoeinkommen beider. Wenn dir Prozesskostenbeihilfe genehmigt wird, zahlst du nichts.

Den Streitwert, den bezahlt weder dein Mann, noch du. Dies ist eine Festsetzung des Gerichts (wahrscheinlich durche einen Beschluss) und gibt den Anwälten vor, nach was für einen Wert sie ihre Kostenrechnungen zu berechnen haben. Das heisst, wenn dein Rechtsanwalt seine Abrechnung dem Gericht gegenüber macht (Vorraussetzung ist, dass Prozesskostenhilfe bewilligt wird), dass er als Streitwert 1.000,00 € nehmen muss. Die Gebühren werden nach dem RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) festgesetzt bzw. berechnet. Also den Streitwert musst du definitiv nicht zahlen!!! Gruß Skippa123

Wer trägt Gerichtskosten, wenn Kläger verliert aber Pleite ist?

Liebe Community,

ich hoffe, ihr könnt weiterhelfen. Eine Freundin von mir (Studentin) wurde von Ihrer ehemaligen Vermieterin verklagt Möbel zerstört zu haben. Das ganze ist seit einiger Zeit vor Gericht und nun sollte die Klägerin als Beweis für die zerstörten Möbel ein GUtachten erstellen lassen was nicht passiert ist. Nun ist die Klägerin pleite und es steht noch eine Anhörung von der Klägerin zu den zerstörten Möbeln aus.

Der Anwalt meiner Freundin hat ihr nun gesagt, dass meine Freundin selbst im Falle, dass Sie den Prozess gewinnt, alle Kosten tragen muss. Das kann ich mir aber nicht vorstellen, wenn Sie recht bekommen sollte und die Anklage "hinfällig" ist. Ferner hat der Anwalt meiner Freundin -trotz ihres Widerspruchs -an den gegnerischen Anwalt (der Klägerin) um einen Vergleich gebeten - aber das finde ich ja mal komplett bescheuert - die Klägerin kann ihre Behauptung nicht berweisen und somit sieht es doch gut für sie aus - kann es sein, dass der Anwalt meiner Freundin nun Panik bekommt, dass er kein Geld bekommt und nun so eine Blödsinn verzapft.

Also: bitte um Hilfer: wer zahlt im angenommen Fall und sollte meine Freundin sich auf einen VErgleich einlassen? ich glaube nein. Bitte, es wäre dringend. Danke Catrin

...zur Frage

und wenn der verlierer immernoch nicht zahlt?

beim gericht hat der beklagter deutlich verloren und muss den streitwert + gerichtliche kosten etc. zahlen, aber wenn der schuldner grundlos nichts bezahlt was passiert dann?

...zur Frage

Wenn man in einem Gerichtsprozess gewonnen hat gegen eine Firma, wer bekommt den Streitwert?

...zur Frage

zahlt rechtsschuzversicherung bei verlorene klage?

ich habe klage verloren bei arbeitsgericht und gehe in berufung,der gericht fördert von mir die kosten ,streiwert von 39400,euro,muss ich zahlen oder zahlt meine rechtsschutzversicherung? was bedeutet streitwert und wieviel kostet aus 39400,euro umgerechnezt?

...zur Frage

Klage mit oder ohne Anwalt einreichen?

Hallo,

ich möchte vor dem Verwaltungsgericht Klage gegen meine Exmatrikulation einreichen und habe mich bei einem Anwalt erkundigt. Dieser verlangt ein stundenhonorarvon 250€/h. Wird dies übernommen, wenn ich Beratungs-und Prozesskostenhilfe beantrage? Da ich Student bin habe ich kein Einkommen.

Oder ist es von vornherein für etwaige Erfolgsaussichten nicht sonderlich wichtig einen Anwalt zu beauftragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?