Wer zahlt den Logopäden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um zum Logo zu gehen brauchst du ein Rezept vom Arzt. Egal von welchem Arzt.
Er muss nur irgendeine Diagnose draufschreiben können.

Wenn du dieses Rezept hast (Vorsicht: ist nur 2 Wochen lang haltbar), dann kannst du zu einem Logo gehen.

Die Krankenkasse übernimmt dann die Kosten. Weil du volljährig bist, musst du aber einen Teil zuzahlen. Bei einem Rezept liegt das so um die 50 Euro glaub ich... etwas mehr oder weniger ist möglich. Aber einen Teil zahlst du halt selbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir einen Termin beim Hals Nasen Ohren Arzt machen lassen. Und mit ihm das besprechen, der könnte dir dann ein Rezept für den Logopäden geben, z.B. wegen Sprachstörungen oder sowas ähnlichen und dann zahlt dir das die Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reisemaedchen
01.12.2016, 19:37

Vielen Dank. Ich hab irgendwie Angst das die mich nicht ernst nehmen

1
Kommentar von Reisemaedchen
04.12.2016, 13:42

Ich hab auch auf Deutsch Schwierigkeiten, halt nicht immer. Auf Englisch ist es extremer

0

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse ob sie die Kosten übernehmen würden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logopädische Therapie auf ärztliche Verordnung zahlt die gesetzliche Krankenkasse zu 90%. Bei Kindern unter 18 und armen Menschen fällt die Zuzahlung weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankenkasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?