Wer zahlt defeke Toilette?

9 Antworten

Du wärst nur verpflichtet, eine neue Toilette zu zahlen, wenn du z.B. einen schweren Gegenstand hinein fallen lässt. Dann wäre es Sache deiner privaten Haftpflichtversicherung. Wenn du eine Haftpflichtversicherung hast, melde den Schaden, dann wird die Versicherung für dich den unberechtigten Anspruch abwehren.

Deine Haftpflichtversicherung übernimmt das, wenn du eine hast. Sonnst musst du für den Schaden aufkommen. Das rechnet sich so. Wie alt ist die Schüssel und wie ist die Lebensdauer einer Schüssel. dafür gibt es Listen.Dann brauchst du nur die restliche Lebensdauer zu bezahlen. Zum Beispiel, Die Schüssel hat eine Lebensdauer von 20 Jahren und du hast sie nach 10 Jahren kaputt gemacht bezahlst du nur die Hälfte. ist sie schon 20 Jahre alt musst du nichts bezahlen.

Wer Ihnen erzählt hat, das ohne Klärung der Schuldfrage und ohne das Übergabeprotokoll zu kennen, der VM für Toilette zuständig ist, dem sollten Sie nichts mehr glauben. Ist der Riss während Ihrer Mietzeit entstanden und ist Ihnen der unsachgemäße Gebrauch nachzuweisen, haften Sie. Wurde im Übergabeprotokoll eine Vereinbarung geschlossen, sind auch Sie in der Haftung. Sicherlich gehört zu dieser Vereinbarung noch mehr, als nur das Ersetzen des WC´s. Wenn auch nicht ganz fein, melden Sie diesen Schaden Ihrer Haftpflichtversicherung. Diese regelt die Ansprüche des VM. MfG

Was möchtest Du wissen?