Wer zahlt das Gas für defekte Heizung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Frank, wenn Deine Heizung nicht in Betrieb war, kann auch kein Gas verbraucht sein. Auch wenn der Thermostat eingeschaltet ist und der Heizkörper keine Wärme abnimmt, wird für das Heizen kein Gas verbraucht!! Es sei denn, Du verfügst über eine Kombitherme und hast Warmwasser verbraucht! Wurde denn von Mai bis Oktober nicht geduscht? Warum hast Du den Kundendienstmönteur nicht mal nach den Gasverbrauch gefragt? Der KdM hätte Dir die gleiche Antwort gegeben! Überlege gut, mit welchen Argument Du Deinen neuen Vermieter ansprichst, denn Du wirst ja wohl einen bestimmten Gaszählerstand abgezeichnet haben! Dein Vermieter wird die Gasmenge kaum verbraucht haben. Hoffe mein Tipp war Dir eine kleine Hilfe. Mit freundlichem Gruß, Hk.

Guten Abend Frank, auch wenn Du meinst, keine Heizung benötigt zu haben, muß die Abnahme von Wärme vollzogen sein! Das Entlüften der Heizkörper ist im Grunde Sache des Mieters! Wenn sich regelmäßig Luft in den Heizkörpern absetzt, sollte Das Membrangefäß(in Kesselnähe) mal überprüft werden! Mit freundlicjem Gruß, Heinz K.

Gegenfrage: Wie hätte der Vermieter feststellen können, daß der Thermostat nicht abgeschaltet hat?

Was möchtest Du wissen?