wer zahlt dafür, wenn der Kühlschrank kaputt ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn der Kühlschrank zur Nutzung bereit gestellt wird und somit Bestandteil der Miete ist, sollte der Vermieter für Ersatz sorgen. Abgesehen davon ist das ja ne Stromschleuder und da kann man ja froh sein, wenn's nen neuen Kühlschrank gibt. Ich würde mal vorsichtshalber im Mietvertrag nachsehen, was da bezüglich Küchennutzung/-geräte steht. Dann Vermieter drauf ansprechen und evtl. die Kosten für einen neuen teilen.

Normalfall: Der Kühlschrank gehört dem Vermieter, so wie Kochherd und Waschmaschine auch.
Melde den Schaden dem Vermieter oder der Hausverwaltung. Du hast Anrecht auf ein neues Gerät. Es kann aber sein, das du eine oder gar zwei Woche darauf warten musst. Auch dir Entsorgungskosten für den alten Kühlschrank gehen zulasten des Vermieters. Ein über 16jähriger Kühlschrank ist eh nicht mehr umweltfreundlich. Er frißt Strom und kann laut werden.

Oder aber:
Du hast den Kühlschrank von deinem Vormieter übernommen.
In diesem Falle ist der Schaden dir entstanden, und du musst musst dir einen neuen Kühlschrank kaufen.

da solltest du dich mit dem Vermieter einigen. Er kann den Kühlschrank aus der Miete nehmen, dann kann st du dir einen neuen kaufen. So ein lates Ding repariert man nicht mehr, da kauft man einen neuen.

Wenn er zum Inventar zählt (Mietvertrag!) der Vermieter; wenn du die Küche abgelöst hast, du.

Wenn du ihn nicht fahrlässig zerstört hast glaube der Vermieter, ist ja seiner.

du natürlich wer denn sonst mir schenkt auch keiner eine waschmaschine wenn meine kaputt geht

Hanskrampf 30.03.2012, 11:31

Wenn im Mietvertrag die Elektrogeräte mitvermietet werden, muss der Vermieter dafür aufkommen.

0
norbi21 30.03.2012, 11:33

aber nur wenn das Gerät nicht im Mietvertrag steht und Eigentum des Mieters ist!

0

Kommt drauf an, was im Mietvertrag steht.

was steht im Mietvertrag?

Was möchtest Du wissen?