Wer zahlt bei Zugverspätung das Taxi?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte mal einen Fall, da habe ich meinen Anschlusszug verpasst. Die haben vorher extra im bahnhof angerufen und gefragt ob der Zug wartet. (Das waren nur ein paar minuten) Die haben ja gesagt und als ich ankam ist der gerade losgefahren.Da habe ich für eine Taxifahrt (die 90 euro kostete) einen Gitschein bekommen. Brauchte also nix bezahlen. Die Taxifahrerin meinte dann nur, dass es soetwas öffter gibt bei der Bahn.

Es gibt dafür kein Gesetz. Ich würde die Bahn mal anschreiben, vielleicht sind sie kulant und zahlen es. Verpflichtet sind sie nicht!

ich saß neulich mal in einem Zug, der drei Stunden zu spät war, da haben sie es erstattet, bis zu 80,-, aber nur, wenn kein Anschlußzug mehr ging. Versuchs, ab 1 Stunde Verspätung hast Du Chancen, wenn Du eine Taxi-Quittung hast.

Die Bahn vergibt dann oft Taxi-Gutscheine. Das steht auch in den Beförderungsbedingungen. http://www.fahrgast-rechte.de/Ubersicht/Ihr_Problem/Verspatungen/Verspatung_DB-Zuge/body_verspatung_db-zuge.html#Taxi

Super Link

0

Was möchtest Du wissen?