Wer zahlt bei Wiedereinliederung nach Aussteuerung?

1 Antwort

Hallo, jetzt etwas ausführlicher. Das ist ja spitze, dass dein Arbeitgeber dich nicht gekündigt hat. Es geht so: Du machst einen Termin in der Arbeitsagentur, sagst vorher, es geht um einen Antrag zur beruflichen Wiedereingliederung. Ob sie das noch unterstützen, und wenn ja, wie. Ich selber habe damals mein volles Gehalt vom AG bekommen, und solange ich nur stundenweise arbeiten konnte, hat die AA ihm das halbe Gehalt bezahlt! Das lief über 2 Jahre. Es hat mir die Angst genommen, sofort wieder in die Vollen zu müssen, und danach ging es wirklich wieder. Das war eine ganz tolle Sache. Bevor man diese Chance nicht genutzt hat, wird das wohl auch mit einem Rentenantrag nichts. So viele schwerst behinderte Menschen im Rollstuhl oder sogar Blinde sind berufstätig! Wenn du Probleme hast, zur Arbeit hinzukommen, kannst du den kostenlosen Mobilitäts-Service der DRV beantragen, da kannst du als behinderter Mensch kostenlos mit dem Taxi zur Arbeit fahren, oder sie zahlen dir den Auto-Umbau auf Handgas. Man wird auch kostenlos und sehr gut beraten: Servicetelefon 0800 10004800

Was war mit dem Gebiss von Freddie Mercury?

Hi, bei uns ist im trauten Heim die Diskussion aufgetaucht, was das Problem mit den Zähnen von Freddie Mercury war.

Ich bin mir eigentlich sicher das er einfach nur zu große und schiefe Zähne hatte, jedoch wurde mir als Gegenargument "zu viele Zähne" genannt...

Wer weiß da was??

...zur Frage

Gehaltskürzung nach Aussteuerung, erfolgter Wiedereingliederung und dann erneuter chronischer Krank

Wer kann weiter helfen. Ich bin von der Krankenkasse ausgesteuert, ja leider kein Einzelfall. Nach erfolgreicher Wiedereingliederung in das Berufsleben habe ich meine Vollzeitbeschäftigung 39 Wochenstunden ab dem 1. Juli wieder ausgeübt. Nach 3 Wochen musste ich aufgrund meiner chronischen Schmerzen erneut ins Krankenhaus und war insgesamt für 1 Woche krank geschrieben. Ist es rechtlich zulässig dass der Arbeitgeber das Gehalt dafür kürzt? Danke für eure Antworten

...zur Frage

ich werde ausgesteuert, bin ungekündigt und bekomme noch Urlaubsendgeld. wird dies bei ALG1 angerech

Seit 24.2.2010 bin ich krankgeschrieben (Krebs). Ich bin ungekündigt. Am 23.8.2011 werde ich ausgesteuert. Ich bekomme noch Urlaubsentgelt von meinem Arbeitgeber. Wird dieser Betrag von meinem ALG1-anspruch abgezogen? oder angerechnet? Ich habe erfahren, dass es Ausnahmen gibt während des Ruhezeitraumes als Krankengeldbezieher. Leider verstehe ich nicht, was Ruhezeitraum ist. Es gibt angeblich eine Entscheidung vom November 2010 . Im Internet unter : Ruhendes Arbeitslosengeld bei Urlaubsabgeltung - nicht immer! Können Sie mir hier weiterhelfen?

...zur Frage

Wann sind die Buchungszeiten der Sparkasse?

Kennt die wer?

...zur Frage

Kann Aussteuerung verlängert werden?

Mein Reha-Antrag wurde nach erfolgloser Reha in einen Rentenantrag auf EM-Rente umgedeutet. Nach Gutachter-Termin wurde mir volle Erwerbsunfähigkeit für 3 Jahre bescheinigt. Jetzt müsste ich aber noch den "Rest"-Antrag abschicken. In vier Wochen werde ich ausgesteuert. Kann die KV dies verlängern? Oder muss ich zur Agentur für Arbeit?

...zur Frage

Aussteuerung aus der Krankenkasse - Wie läuft das genau?

Ich habe zwar noch keine Mitteilung erhalten, aber da ich schon seit Januar 2012 krankgeschrieben bin, steht wohl nun die Aussteuerung an. Doch wie läuft das genau?

Wann muss mir die Krankenkasse Bescheid geben und wie macht sie das (Anruf, Brief, Einschreiben)? Das Arbeitsverhältnis besteht weiterhin, was für einen Unterschied macht das beim Arbeitsamt? Muss zwingend ein Rentenantrag gestellt werden, damit das Arbeitsamt einspringt? Und wie verläuft es beim Arbeitsamt, vom Antrag bis zur Auszahlung?

Würde mich über eure Antworten sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?